FREITAG  05.03.2021
STROMNETZ: 50 Hertz drängt auf Windkraftausbau an Land und auf See
Um dem wachsenden Günstrombedarf gerecht zu werden, steigert der ostddeutsche Überrtragungsnetzbetreiber 50 Hertz in den kommenden Jahren sein Investitionsbudet...
Stefan Kapferer, seit Ende 2019 Chef des ostdeutschen Übertragungsnetzbetreibers 50 Hertz Transmission, ist ein (Medien)-Profi. Der frühere Staatssekretär aus dem... (... Staatssekretär aus dem Bundeswirtschaftsministerium und Hauptgeschäftsführer...)

KERNKRAFT: Deutscher Atomausstieg gegen 2,4 Mrd. Euro Entschädigungen rechtssicher
Bundesregierung und Energieversorger haben sich auf einen finanziellen Ausgleich und Beilegung aller Rechtsstreitigkeiten zum Atomausstieg geeinigt, der damit wie...
In einer gemeinsamen Erklärung gaben Bundesumweltministerium (BMU), Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) und Bundesfinanzministerium (BMF) heute bekannt,... (...tministerium (BMU), Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) und...)
DONNERSTAG  04.03.2021
MITTWOCH  03.03.2021
DIENSTAG  02.03.2021
EUROPAEISCHE UNION: Entschädigung kommt auf den Prüfstand
Die EU-Kommission wir die Entschädigungszahlungen für die vorzeitige Schließung der deutschen Braunkohlegruben möglicherweise nicht im vollen Umfang genehmigen.
Die oberste Wettbewerbsbehörde der EU kündigte am Mittag in Brüssel eine "eingehende Prüfung" der Entschädigungszahlungen an. Der deutsche Ausstieg aus der... (... Teil davon. Das Bundeswirtschaftsministerium hat in einer...)

F&E: Wasserstoff-Speicherung in Gaskavernen im Blick
Die Speicherung von Wasserstoff in Gaskavernen im industriellen Maßstab nimmt das Technologie-Projekt "H2CAST Etzel" ins Visier. Die Förderanträge laufen.
Der Projektname "H2CAST Etzel" steht für "H2 Cavern Storage Transition Etzel". Die Projektpartner haben die großvolumige Speicherung von grünem Wasserstoff im... (... Ende Februar beim Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) eingereicht....)
MONTAG  01.03.2021
BILANZ: Deutliche Ergebnissteigerung bei Energiedienst Holding
Die Energiedienst Holding AG hat im Geschäftsjahr 2020 ihren Adjusted Ebit, also das um nicht operative Effekte bereinigte Ergebnis vor Zinsen und Steuern, erneut...
Mit 50,8 Mio. Euro lag der Adjusted Ebit 9,4 Mio. Euro höher als im Vorjahr (41,4 Mio. Euro). Hintergrund für diesen Anstieg war vor allem die gute Wasserführung... (...nternehmen, das vom Bundeswirtschaftsministerium und vom...)

STROMNETZ: Skalierbare Netzstabilisierung zum Schutz von Industriebetrieben
Die Stromnetze und große Verbraucher in der Industrie stehen in einer Wechselwirkung: Um diese zu minimieren, hat ein Konsortium einen modularen Komponenten-Baukasten...
Spannungsschwankungen und Oberschwingungen in Stromversorgungsnetzen können insbesondere bei Produktionsanlagen mit empfindlichen Steuerungskomponenten zu... (... Netz-Patron des vom Bundeswirtschaftsministerium mit rund 6,7 Mio....)
FREITAG  26.02.2021
INTERVIEW: "An den heutigen Strukturen festzuhalten, würde uns viel Geld kosten"
Im Gespräch mit E&M gibt EWE-Chef Stefan Dohler über die Pläne des Konzerns zur Klimaneutralität und zum Ausbau der erneuerbaren Energien Auskunft.
Die Energie- und Klimapolitik der Bundesregierung würde Stefan Dohler mit der Schulnote 3 bewerten. Gut und ambitioniert sei sie zwar gestartet. "Kurzfristig hat... (... zunehmen, als das Bundeswirtschaftsministerium bislang eingeräumt...)

WÄRME: Bundeswirtschaftsministerium nimmt Wärmewende ins Visier
Auf Einladung des Bundeswirtschaftsministers fand der erste Stakeholder-Dialog "Klimaneutrale Wärme" statt. Die geladenen Verbände fordern, mehr erneuerbare Energie...
Der erste Stakeholder-Dialog "Klimaneutrale Wärme" fand am 26. Februar auf Einladung von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) statt. Der Gebäudesektor... (... Altmaier und das Bundeswirtschaftsministerium leider nicht...)

WÄRMENETZ: Weiterentwicklung der Fernwärme-Infrastruktur
Wie man die Fernwärmenetze weiterentwickeln muss, um sie für die Einspeisung von erneuerbaren Energien fit zu machen, wird in Kassel erforscht.
Fernwärme aus erneuerbaren Energien gilt als eine der Schlüsseltechnologien zum Gelingen der Wärmewende in Deutschland. Um ihr gesamtes Potenzial zur Dekarbonisierung... (... Startschuss für das vom Bundeswirtschaftsministerium(BMWi) geförderte...)
MITTWOCH  24.02.2021
FREITAG  19.02.2021
DONNERSTAG  18.02.2021
DIENSTAG  16.02.2021
MONTAG  15.02.2021
WASSERSTOFF: ÜWG nehmen Wasserstoff ins Visier
Die Überlandwerke Großgerau (ÜWG) wollen sich stärker mit dem Thema Wasserstoff beschäftigen. Dazu ist eine Zusammenarbeit mit dem Energiepark Mainz geplant.
Im Energiepark im Stadtteil Hechtsheim produzieren die Mainzer Stadtwerke AG und Linde seit 2015 erfolgreich Wasserstoff per Elektrolyse. Der Energiepark zähle... (... Unterstützung des Bundeswirtschaftsministeriums gestartet. Der...)

REGENERATIVE: Umweltverbände mahnen erhöhte Ausbauziele an
Acht große deutsche Umweltverbände erinnern in einem offenen Brief die Bundesregierung, wie versprochen noch in diesem Frühjahr erhöhte Ausbauziele für erneuerbare...
In ihrem offenen Brief schreiben die acht Verbände: "Wir begrüßen, dass die Bundesregierung gemäß Entschließungsantrag vom 17. Dezember 2020 ihre Ausbauziele für... (... Unterzeichner. Der vom Bundeswirtschaftsministerium prognostizierte...)

KWK: Lösung für kleinere KWK-Anlagen in Sicht
In der Debatte um die als viel zu kurz kritisierten Übergangsfristen im neuen Ausschreibungssegment bei KWK-Anlagen von 500 kW bis 1 MW scheint Bewegung zu...
In der letzten EEG-Novelle ist die Schwelle für Ausschreibungen für KWK-Anlagen von 1 MW auf 500 kW abgesenkt worden. Hintergrund für diese Absenkung waren nach... (... Informationen des Bundeswirtschaftsministeriums beihilferechtliche... Probebetrieb. Das Bundeswirtschaftsministerium konnte nun "mit der... teilnehmen müssen". Das Bundeswirtschaftsministerium werde dem Bundestag.....)
1-18 von 278