• Ein Pumpspeicherkraftwerk, das kein Wasser braucht
  • DGB-Chef will Sozial- und Klimapolitik im Paket
  • Hamburg startet Deutschlands erste Plattform für vernetzte Angebote
  • Unternehmen fordern Klimaschutzgesetz und CO2-Preis
  • VW baut Ladeparks für seine Mitarbeiter
  • Debatte um Gesetzentwurf für Kohleregionen geht weiter
  • 3-D-Unterwasserkarten helfen Wasserkraftwerken
  • Mochovce wird noch einmal teurer
  • Großer regulatorischer Handlungsbedarf
  • Anzahl der Autos mit Erdgasantrieb in Deutschland
Enerige & Management > Telekommunikation - Bundesnetzagentur bremst FTTB-Glasfaseranschlüsse aus
Bild: Fotolia.com, Dreaming Andy
TELEKOMMUNIKATION:
Bundesnetzagentur bremst FTTB-Glasfaseranschlüsse aus
Neuer Rückschlag für den Breitbandausbau: Die Deutsche Telekom darf Glasfaseranschlüsse der Konkurrenz drosseln lassen, wenn die Frequenzen das eigene Vectoring-Signal stören.
 
Im Kampf um die „letzte Meile“ zum Kunden, die sogenannte Teilnehmeranschlussleitung, hat die Deutsche Telekom einen Etappensieg bei der Bundesnetzagentur errungen. Wie aus der Teilentscheidung (BK3e-15-001)   der Bonner Regulierungsbehörde hervorgeht, erhält der Telekommunikationskonzern „ein Quasi-Monopol über die Gebäudeverkabelung, über die Kunden vom...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2019 Energie & Management GmbH
Donnerstag, 17.01.2019, 15:34 Uhr