• Strom und Gas fester, kräftiges Plus bei CO2
  • Nationaler Wasserstoffrat als "Lernkurven-Produktionsmaschine"
  • Gunhild Grieve rückt ins Management von RWE Supply & Trading
  • Solaranlagen für Supermarkt-Dächer
  • Knapp ein Viertel der Nutzer erreicht vertragliche Bandbreite
  • Konzepte für nachhaltige Büro-Immobilien
  • Koalition einigt sich auf weniger EEG-Umlage und mehr Erneuerbaren Ausbau
  • Digitalisierung muss die Menschen mitnehmen
  • Süwag-Gruppe bleibt stabil und dämpft die Erwartungen
  • Energiedienstleister und Start-up wollen gemeinsam Quartiere planen
MITTWOCH  24.03.2021
SMART METER:

BMWi optimistisch bezüglich Smart-Meter-Entscheidung

Das Bundeswirtschaftsministerium und das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik nehmen den Smart-Meter-Beschluss des OVG in Münster genau unter die Lupe.
mehr
VERTRIEB:

Zwei Software-Entwickler kooperieren beim Redispatch 2.0

Verteilnetzbetreibern bietet sich eine weitere Möglichkeit, die mit dem Redispatch 2.0 anstehenden Änderungen umzusetzen. Ein neues Angebot kommt von den Partnern Kisters und Schleupen.
mehr
FREITAG  19.03.2021
GASNETZ:

Bundesnetzagentur will Änderung am NEP Gas

Der Netzentwicklungsplan Gas (NEP Gas) wird von den Fernleitungsnetzbetreibern erstellt. Genehmigt wird er von der Bundesnetzagentur. Die verlangt nun Änderungen.
mehr
RECHT:

RechtEck: Im Mess- und Eichrecht tut sich was

Die Novellierung des Mess- und Eichrechts bringt Neuerungen für die Energiewirtschaft. Welche Änderungen die Novelle konkret bereithält, erläutern Michael Weise und Roman Schüttke*.
mehr
DIENSTAG  16.03.2021
SMART METER:

BSI lenkt im Smart-Meter-Streit ein

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat die sofortige Vollziehung der Markterklärung gegenüber einer Reihe von Messstellenbetreibern aufgehoben.
mehr
MONTAG  15.03.2021
ÖSTERREICH:

Verflechtung sorgt für "schaumgebremsten Wettbewerb"

Überwiegend positiv bilanzieren die Chefs des Regulierers E-Control, Wolfgang Urbantschitsch und Andreas Eigenbauer, ihre Tätigkeit. Doch sehen sie nach wie vor Handlungsbedarf.
mehr
WÄRME:

Jetzt Zuschüsse auch für Ü30-Kessel möglich

Auch wenn die gesetzliche Austauschfrist von 30 Jahren für den Heizungstausch überschritten ist, gibt es jetzt Fördermittel für eine neue Heizung.
mehr
FREITAG  12.03.2021
RECHT:

RechtEck: Agri-Photovoltaik: Innovativ - auch rechtlich!

Agri-Photovoltaik kann den Ausbau der Solarenergie auf Kurs halten und so dazu beitragen, die Klimaziele zu erreichen. Ein Hemmschuh ist der Rechtsrahmen, erläutert Jens Vollprecht*.
mehr
MITTWOCH  10.03.2021
GASNETZ:

Gericht bestätigt Berliner Netzkonzession für Gasag/NBB

In letzter Instanz hat der Bundesgerichtshof der Klage der Gasag und Netzgesellschaft Berlin Brandenburg auf Abschluss des Konzessionsvertrages für das Berliner Gasnetz stattgegeben.
mehr
DIENSTAG  09.03.2021
SMART METER:

"Der Rollout geht weiter"

Der jüngste Beschluss des Oberverwaltungsgerichts Nordrhein-Westfalen zum Smart Meter Rollout hat für viel Aufsehen in der Energiewirtschaft gesorgt. Dabei gibt es eine Einschränkung.
mehr
SMART METER:

"Natürlich sind die PPC-Gateways interoperabel"

Ingo Schönberg erläutert, was der Beschluss des Oberverwaltungsgerichts bedeutet und warnt davor, nun Kompromisse bei der im Messwesen verwendeten Technologie zu machen.
mehr
MONTAG  08.03.2021
IT:

Funktionaler Umfang der Gateways unzureichend

Nach dem Beschluss des Oberverwaltungsgerichts für Nordrhein-Westfalen zur Allgemeinverfügung zum Smart Meter Rollout steht die Bundesregierung in der Kritik.
mehr
EUROPAEISCHE UNION:

Europäische Regulierer warnen vor noch mehr Bürokratie

Die EU-Kommission will die europäische Energienetzverordnung TEN-E überarbeiten. Ihr Vorschlag stößt bei den europäischen Regulierungsbehörden auf wenig Zustimmung.
mehr
FREITAG  05.03.2021
SMART METER:

Oberverwaltungsgericht NRW rügt Mängel bei BSI-Zertifizierung

Die Richter halten die im Januar 2020 ergangene Allgemeinverfügung des BSI, die den Startschuss für den Rollout der intelligenten Messsysteme gab, für voraussichtlich rechtswidrig.
mehr
WINDKRAFT ONSHORE:

Ärger am laufenden Band: Stadtwerke stoppen Windrad

Die Stadtwerke Münster ziehen die Notbremse. Nach langen Stillstandzeiten und viel Ärger mit den Anwohnern ist der Betrieb des Windrades in Loevelingloh vorerst eingestellt worden.
mehr
KERNKRAFT:

Deutscher Atomausstieg gegen 2,4 Mrd. Euro Entschädigungen rechtssicher

Bundesregierung und Energieversorger haben sich auf einen finanziellen Ausgleich und Beilegung aller Rechtsstreitigkeiten zum Atomausstieg geeinigt, der damit wie geplant stattfindet.
mehr
DONNERSTAG  04.03.2021
KOHLEKRAFTWERKE:

Bundesnetzagentur prüft Systemrelevanz von drei Steinkohlekraftwerken

Die Bundesnetzagentur prüft drei Anträge von Übertragungsnetzbetreibern zur Systemrelevanz von Kraftwerken, die einen Zuschlag in der ersten Stilllegungsausschreibung erhalten haben.
mehr
WINDKRAFT ONSHORE:

Bewegung im Konflikt von Windenergie und Erdbebenmessung

Zehn, fünf oder doch nur ein Kilometer? Um den Abstand von Windkraftanlagen zu Erdbeben-Messstationen in NRW rankt sich jahrelanger Streit, den ein neues Gutachten nun beilegen könnte.
mehr
zurück
19-36 von 236
weiter