• Großstromspeicher in Salzkavernen wird erforscht
  • Relaunch der Info-Plattform für Fernwärme
  • EU stockt Mittel für grünen Verkehr auf
  • Getec und Deutsche Wohnen entwickeln Mieterstrom-Modelle
  • Mehr Leistung für die Ladestation
  • OVM: Mark Garrett führt Aufsichtsrat
  • Preisentwicklung für Lithium-Ionen-Batterien 2013 bis 2022
  • Zusammenfassung der deutschen Tagesmeldungen vom 29. September
  • Strom: Zeichen stehen auf bullish
  • Gas: Aufwärtstrend setzt sich fort
UNTERNEHMEN:
Vattenfall will in Brunsbüttel länger produzieren
Wie bereits angekündigt hat der Energiekonzern Vattenfall Europe heute beantragt, sein Kernkraftwerk Brunsbüttel (KKB) in Schleswig-Holstein mit 15 Mrd. kWh Reststrommengen des Meilers Mülheim-Kärlich zweieinhalb Jahre länger als bislang vorgesehen, also bis 2011, betreiben zu dürfen.
 
Auch wenn er einen direkten Zusammenhang mit dem morgen beginnenden EU-Energiegipfel bestritt, ist deutlich erkennbar, worauf der Konzern mit dem geschickt gewählten Antragstermin hinweisen will: „Ein längerer Betrieb des Kernkraftwerks Brunsbüttel ist ein Beitrag zum Klimaschutz“, erklärte in Berlin Vorstandschef Dr. Klaus Rauscher. „Allein durch das KKB werden jährlich rund...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Dienstag, 06.03.2007, 16:30 Uhr