• "Versorgungssicherheit gibt es nicht zum Nulltarif"
  • Neues Umspannwerk für die Energiewende
  • Koalitionsvertrag genügt noch nicht für Klimaschutzziele
  • Neues Kompendium zu Li-Ionen-Batterien erschienen
  • Fließender Übergang in Feststoffbatterien
  • MWM: bis zu 25 Prozent Wasserstoff möglich
  • Parlamentarische Staatssekretäre der Grünen und FDP benannt
  • BBE verlängert mit Artur Auernhammer
  • Digitales Zählermanagement via App
  • Spezialisten am Lenkrad gefragt
Enerige & Management > Auftrag - Sunfire errichtet Megawatt-Elektrolyseur
Bild: Fotolia.com, coramax
AUFTRAG:
Sunfire errichtet Megawatt-Elektrolyseur
Der Dresdner Elektrolyseur-Hersteller Sunfire ist eines der Partnerunternehmen für den Bau und den Betrieb einer Multi-Megawatt-Anlage in Rotterdam.
 
Das Demonstrationsprojekt mit dem Namen „Multiplhy“ ist laut den beteiligten Unternehmen der weltweit erste Hochtemperatur-Elektrolyseur dieser Größenordnung. Er soll mit einer Nennleistung von 2,6 MW bei einem elektrischen Wirkungsgrad von bis zu 85 % im industriellen Raffinerieprozess pro Stunde 60 kg Wasserstoff erzeugen. Errichtet wird die Anlage in einer...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2021 Energie & Management GmbH
Mittwoch, 11.03.2020, 15:31 Uhr