• Europäisches Handelssystem soll grüne Gase puschen
  • XXL-Fundamente für Arcadis Ost 1
  • KWKG: Die wichtigsten Neuerungen
  • Hindernislauf für Borkum 2 geht glücklich zu Ende
  • EnBW gibt Marke "NaturEnergiePlus" auf
  • Strom- und Gasnetze in Lübeck unter neuer Regie
  • Kontinuität bei den Stadtwerken Dessau
  • Rundum-Paket für Post-EEG-Windturbinen
  • Kommunale Wärmeplanung im Fokus
  • Forschungsprojekt Ariadne startet
Enerige & Management > Österreich - "Sind mit blauem Auge durch die Krise gekommen"
Bild: Fotolia.com, YuI
ÖSTERREICH:
"Sind mit blauem Auge durch die Krise gekommen"
Die Unternehmen der österreichischen E-Wirtschaft rechnen wegen der Corona-Krise mit einem Umsatzrückgang um 9 %. Dennoch halten 48 % an ihren Investitionsplänen fest.
 
Die österreichischen Stromversorger rechnen infolge der Covid-19-Pandemie mit Umsatzeinbußen von durchschnittlich etwa 9 %. Das zeigt eine Online-Umfrage im Auftrag des Branchenverbands „Oesterreichs Energie“.Wie ein Sprecher des Verbands E&M mitteilte, wurde diese vom 21. bis 27. April durchgeführt. Befragt wurden sämtliche etwa 140 Mitglieder von Österreichs Energie, der...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Dienstag, 26.05.2020, 09:40 Uhr