• Leichte Abgaben auf hohem Niveau
  • Prozess um Säure-Attentat: "Ein ganz fürchterlicher Vorgang"
  • Politik und Unternehmen begrüßen Gas-Alarmstufe
  • Eon will Hauptstadtregion mit nachhaltigen Konzepten versorgen
  • Bundesregierung erläutert Smart-City-Politik
  • Im Ländle müssen die Sektoren jetzt beim CO2-Sparen liefern
  • Chemnitz spielt Erhalt seines Braunkohle-Kraftwerks durch
  • Großauftrag für Siemens Gamesa
  • Studie warnt vor Lithium-Engpass bei der Verkehrswende
  • Norwegen will EU mehr Öl und Gas liefern
Enerige & Management > Smart Meter - Ökostromanbieter schnürt Paket mit Discovergy-Messsystemen
Quelle: Shutterstock/Shcherbakov Ilya
SMART METER:
Ökostromanbieter schnürt Paket mit Discovergy-Messsystemen
Der bundesweite Ökostromanbieter Stromdao hat Anfang August eine Aktion gestartet, in deren Rahmen 10.000 Kunden mit einem "Smart Meter" ausgestattet werden.
 
Wie es in einer Mitteilung von Stromdao heißt, erhalten die Kunden in Verbindung mit einem speziellen Stromtarif den intelligenten Zähler kostenlos. Es handelt sich dabei um ein Gerät von Discovergy, wie aus dem Markt zu erfahren war. Der Smart-Metering-Dienstleister übernimmt gleichzeitig den Messstellenbetrieb.

Laut Stromdao ist die Aktion bis zum 31. August befristet und auf 10.000 Geräte begrenzt. Die Zuteilung erfolge nach dem Eingang Auftragsabrufe. Der Grünstromtarif hat eine Laufzeit von zwölf Monaten. Eine Besonderheit dabei ist der sogenannte Grünstromindex, der in Echtzeit den regional tatsächlich verfügbaren Ökostrom anzeigt. Zusätzlich wird ein Grünstrombonus gewährt, der sich nach den Indexwerten richtet.

Beim "Smart Meter" von Discovergy handelt es sich um ein Messsystem mit dem Gateway "Meteorit 3.5", das beispielsweise das Auslesen von hoch granularen Daten in Echtzeit ermöglicht, beispielsweise um einzelne Verbraucher im Haushalt zu identifizieren. Das Gateway hat zwar keine BSI-Zertifizierung, genießt jedoch einen Bestandsschutz für acht Jahre, wie ein Sprecher von Stromdao zu E&M sagte. Darüber hinaus absolviert Discovergy mit einem Smart-Meter-Gateway aber auch ein Zertifizierungsverfahren beim Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI).

Bei seinen eigenen Angeboten als wettbewerblicher Messstellenbetreiber berechnet Discovergy seinen Kunden für die Installation des Messsystems einmalig 130 Euro und eine jährliche Gebühr von 100 Euro. Im Rahmen einer aktuellen Aktion, die sich auf die Kampagne "Deutschland macht’s effizient" des Bundeswirtschaftsministeriums bezieht, erlässt Discovergy seinen Kunden bis zum 18. Dezember 2021 das einmalige Entgelt für die Installation.

Beim Angebot von Stromdao entfallen diese 130 Euro ebenfalls. Die jährliche Gebühr für das Messsystem sei im Grundpreis des Stromtarifs enthalten, heißt es auf der Internetseite des Ökostromanbieters.
 

Fritz Wilhelm
Stellvertretender Chefredakteur
+49 (0) 6007 9396075
eMail
facebook
© 2022 Energie & Management GmbH
Freitag, 06.08.2021, 15:48 Uhr

Mehr zum Thema