• Preise ziehen an allen Märkten wieder an
  • Die EU legt eine strategische Gasreserve an
  • Großauftrag für Siemens Gamesa in Nordsee-Windpark
  • Neuer Technik-Vorstand in Bremen
  • Wasserstoff-Inseln auf dem Vormarsch
  • Dortmunder Versorger kauft PV-Park
  • Gesetzespläne zur Gasreduzierung sorgen für Kritik
  • Allen Zielen zum Trotz: Ausbau verlangsamt sich
  • Edna fordert AS4-Einführung auch für den Gasmarkt
  • KWK-Anlagenbauer erhöht Grundkapital um13,5 Millionen
PORTRAIT:
Neue EU-Mitgliedsländer: Slowakei
Die EU war schon bisher größter Energieimporteur der Welt, durch die Erweiterung verschieben sich die Gewichte jedoch etwas nach Osten. Das hat auch damit zu tun, dass die meisten der zum 1. Mai beigetretenen Länder weiter in erheblichem Umfang von Energielieferungen aus Russland angewiesen sind. Verschiebungen entstehen auch hinsichtlich der Primärenergieversorgung: Der Anteil der Kohle wird in der vergrößerten Gemeinschaft höher sein als vorher, was unter klimapolitischen Aspekten nicht unerheblich ist.
 
Slowakei Das seit der Trennung von den Tschechen Anfang 1993 souveräne Land hat die anfänglichen wirtschaftlichen und politischen Turbulenzen weitgehend überwunden, wenn auch jüngst soziale Spannungen wieder steigen. Die Slowakei ist im hohen Maße von Energieimporten abhängig. Erdgas, das als der inzwischen wichtigste Energieträger zu einem Drittel den Primärenergiebedarf deckt, wird...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2022 Energie & Management GmbH
Mittwoch, 05.05.2004, 16:16 Uhr