• Stadtwerke Delitzsch mit neuem Chef
  • Hilkenbach bleibt Chef in Wuppertal
  • Gründe für die Nutzung von Smart-Home-Anwendungen
  • Mildere Wetterprognosen entmutigen Gaspreis
  • "Kaskasi" vollständig am Netz - für Habeck ein "Wendepunkt"
  • Neuer Uniper-Chef Michael Lewis startet am 1. Juli
  • Klimafreundliche Technik auch im Altbau bezahlbar
  • Über Belgien soll 2030 mehr Erdgas kommen
  • Export von E-Autos weiter gestiegen
  • Stakeholderdialog zum Carbon Management gestartet
ÖSTERREICH:
Mehr Strom-Wettbewerb angemahnt
Obwohl es auf dem österreichischen Strommarkt mehr Wettbewerb als in anderen EU-Mitgliedsstaaten gebe, sei die Situation auch rund fünf Jahre nach dem Beginn der Liberalisierung weiterhin unbefriedigend.
 
Dies ist das Ergebnis des ersten Zwischenberichts zur Untersuchung des österreichischen Elektrizitätsmarktes. Der Bericht wurde durch Walter Barfuß, Leiter der heimischen Bundeswettbewerbsbehörde (BWB), und Walter Boltz, Chef der Wiener Regulierungsbehörde E-Control GmbH, zusammengestellt.Sowohl die Stromwirtschaft als auch die Gesetzgeber sollten über Maßnahmen entscheiden, um den Wettbewerb...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2023 Energie & Management GmbH
Dienstag, 07.12.2004, 11:28 Uhr