• Strom, CO2 und Gas weiterhin fest
  • Notierungen ziehen massiv an
  • Mitteldeutsches Wasserstoff-Engagement gebündelt auf 80 Seiten
  • Bürgerstrom vom größten förderfreien PV-Park
  • Ridepooling kann Millionen Autokilometer einsparen
  • Recycling von Lithium-Ionen-Batterien mit vielen Hürden
  • MVA-Wärme direkt ins Fernwärmenetz
  • Bilfinger und EDF kooperieren bei AKW-Rückbau
  • Neue Flugkraftstoffe sollen Emissionen senken
  • Neue Regierung steht, Verbände setzen erste Themen
Enerige & Management > Baden-Württemberg - Land legt Flächen für 90 neue Windräder fest
Quelle: Fotolia / Martina Berg
BADEN-WÜRTTEMBERG:
Land legt Flächen für 90 neue Windräder fest
Die Landesregierung hat sich Berichten zufolge auf fünf Flächen im Staatswald geeinigt, auf denen künftig bis zu 90 neue Windräder gebaut werden sollen.
 
(dpa) − Nach Plänen von Landwirtschaftsminister Peter Hauk (CDU) geht es um Flächen von insgesamt 1870 Hektar, wie Medien berichten. Man werde die Flächen noch im Oktober in einem Angebotsverfahren veröffentlichen, sagte Hauk.

Mit einer Fläche von rund 1370 Hektar soll sich demnach die größte der neuen Windkraftflächen im Altdorfer Wald im Kreis Ravensburg befinden. Zu den weiteren Flächen zählen der Berg Blauen (Kreis Lörrach) mit rund 200 Hektar, Lichtenstein im Kreis Reutlingen mit rund 120 Hektar, der rund 110 Hektar große Staatswald in Sulz (Kreis Rottweil) sowie etwa 70 Hektar in Bad Waldsee (Kreis Ravensburg).

Die grün-schwarze Landesregierung möchte bei der Windkraft aufholen. Im Koalitionsvertrag war vereinbart worden, in den kommenden Jahren bis zu 1.000 Windräder aufzustellen. Dazu soll der Staatswald stärker genutzt werden. Im Südwesten sind im vergangenen Jahr nach Angaben des Umweltministeriums nur zwölf Windkraftanlagen ans Netz gegangen. Aktuell stehen rund 750 Windräder in Baden-Württemberg. In diesem Jahr sind bis Ende September bereits 24 neue Windkraftanlagen dazugekommen, wie eine Sprecherin des Umweltministeriums sagte.
 

dpa
© 2021 Energie & Management GmbH
Dienstag, 19.10.2021, 15:40 Uhr

Mehr zum Thema