• Strom: CO2-Preis knackt die 30-Euro-Marke
  • EEG-Konto mit Milliardenbetrag im Minus
  • Gas: Kurse erholen sich wieder
  • EWE und Arcelor Mittal arbeiten an grünem Wasserstoff
  • Klimaneutralität als oberstes Ziel
  • Stadtwerke erreichen Einsparziele
  • Konsultationsrunde Netzentwicklungsplan Gas
  • Gefälschtes Bundesamt kontaktiert RWE-Chef
  • Citiworks zufrieden mit Geschäftsjahr 2019
  • Nordlink-Probebetrieb zum Jahresende geplant
Enerige & Management > Klimaschutz - Kohlekommission macht Wissenschaftler große Sorgen
Bild: malp / Fotolia
KLIMASCHUTZ:
Kohlekommission macht Wissenschaftler große Sorgen
Der Klimaforscher Hans Joachim Schellnhuber hat davor gewarnt, in der Kohlekommission Lobby-Interessen über den Klimaschutz zu stellen.
 
(dpa) Es gehe in der Kommission um Arbeitsplätze, Ostdeutschland, Gewinne, Dörfer, Fledermäuse – "Das ist alles wichtig, aber bedroht ist aus meiner Sicht unser aller gemeinsames Interesse, nämlich die Zukunft unserer Zivilisation", sagte der Direktor Emeritus des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung (PIK) der Deutschen Presse-Agentur. Klimaschutz sei Menschheitsschutz. "Ich mache...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Donnerstag, 24.01.2019, 13:19 Uhr