E&M exklusiv Newsletter:
E&M gratis testen:
Energie & Management > Gas - Kälteprognosen treiben Gaspreise nach oben
Quelle: Fotolia / WoGi
Gas

Kälteprognosen treiben Gaspreise nach oben

Fest haben sich die nordwesteuropäischen Gaspreise am 30. November präsentiert. Eine Kältewelle deutet sich an. Die Versorgung ist allerdings gut − und die Verbraucher sparen tüchtig.
Am niederländischen TTF gewann der Frontmonat Dezember bis gegen 13.20 Uhr 12,25 Euro auf 141,75 Euro/MWh. Der neue Frontmonat Januar gewann 12,40 Euro auf 147,00 Euro.

Mittwoch, 30.11.2022, 18:01 Uhr
Claus-Detlef Gromann
Energie & Management > Gas - Kälteprognosen treiben Gaspreise nach oben
Quelle: Fotolia / WoGi
Gas
Kälteprognosen treiben Gaspreise nach oben
Fest haben sich die nordwesteuropäischen Gaspreise am 30. November präsentiert. Eine Kältewelle deutet sich an. Die Versorgung ist allerdings gut − und die Verbraucher sparen tüchtig.
Am niederländischen TTF gewann der Frontmonat Dezember bis gegen 13.20 Uhr 12,25 Euro auf 141,75 Euro/MWh. Der neue Frontmonat Januar gewann 12,40 Euro auf 147,00 Euro.

Mittwoch, 30.11.2022, 18:01 Uhr
Claus-Detlef Gromann

Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?

Kaufen Sie den Artikel

  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98

Testen Sie E&M kostenlos und unverbindlich

  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung

Login für Kunden

Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?

Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.