• Energiemärkte wegen Rezessionsängsten schwach
  • Jena Batteries hat sich umbenannt
  • Wirtschaftsminister der Länder drängen auf Gaspreisdeckel
  • Oberverwaltungsgericht lässt Zeelink-Gaspipeline im Boden
  • Grundversorgungstarife in NRW mit weiter Spreizung
  • Baustart für LNG-Terminal Brunsbüttel
  • Stadtwerke Potsdam wieder in schwarzen Zahlen
  • Drohne nimmt Windkraftanlagen unter die Lupe
  • Erste Offshore-Produktionsanlage startet Testbetrieb
  • Verbände überwiegend positiv zu Energie-Gesetzesnovellen
ENERGIERECHT:
Justizministerium gibt EnWG-Kompromiss frei
Der von der rot-grünen Koalition verabschiedete Entwurf einer Novelle des Energiegesetzes legt nun grundsätzlich fest, dass bei der Berechnung der Netzkosten die kumulierten, nach Tagesneuwerten berechneten Abschreibungen für einzelne Betriebsmittel nicht die Ersatzinvestition überschreiten dürfen.
 
In der SPD-Fraktion gab es allerdings Bedenken, die Anwendung dieser Regelung auf Anlagengüter, die bereits vor dem Inkrafttreten der EnWG-Novelle bilanziell aktiviert wurden, könnte verfassungswidrig sein. Diese Befürchtungen wurden bei dem heutigen Gespräch im Bundesjustizministerium nicht bestätigt, verlautete es aus gut informierten Kreisen in Berlin.

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2022 Energie & Management GmbH
Freitag, 18.03.2005, 15:55 Uhr