• Baden Württemberg fördert wieder netzdienliche Batteriespeicher
  • Regulierungskommission handlungsunfähig
  • Wasserstoff-Speicherung in Gaskavernen im Blick
  • Sonniger Januar für die Solarbranche
  • KWK-Impulstagung am 11. März im virtuellen Raum
  • Heizen mit Nanoröhren bringt Reichweitenschub
  • Kooperation soll Brennstoffzellen-Lkw voranbringen
  • Heizkraftwerk zieht Holz aus Afrika ins Kalkül
  • Carstensen: "Das Interesse in Betreiberkreisen steigt"
  • Moleküle tanken statt Elektronen
Enerige & Management > Europa - EU setzt weiter auf Erneuerbare
Bild: Fotolia.com, kreatik
EUROPA:
EU setzt weiter auf Erneuerbare
Die EU-Kommission will mit ihren Vorschlägen im Winterpaket den Ausbau der Erneuerbaren sichern und ihre Marktintegration verbessern. Zudem sollen Kapazitätsmärkte möglich sein.
 
Die Kommission will an dem von den EU-Regierungschefs vorgegebenen Ziel festhalten, 27 % des gesamten Energieverbrauchs bis 2030 aus erneuerbaren Quellen zu erzeugen. Das bedeutet, dass im Stromsektor am Ende des nächsten Jahrzehntes jede zweite Kilowattstunde (heute: 29 %) ohne CO2-Belastung der Atmosphäre hergestellt wird. Die Betreiber von Windrädern und Solaranlagen dürfen zwar weiter...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2021 Energie & Management GmbH
Mittwoch, 30.11.2016, 12:30 Uhr