• Fazit des ersten Projekts Klimaneutraler Unternehmen
  • Neuer Geschäftsführer bei den Stadtwerke Bergheim
  • Robuster europäischer PPA-Markt
  • Co-Elektrolyseur von Sunfire meistert Werksabnahme
  • Solarforschung auf dem Tagebausee
  • Vattenfall errichtet 76 MW Agri-PV-Projekt ohne Förderung
  • Habeck lobt EU-Einigung zur Reform des Emissionshandels
  • Direktvermarktungsumfrage: EnBW neue Nummer eins
  • Produktion von Wasserstoff in Deutschland bis 2021
  • Viel Wind lässt den Strompreis fallen
REGENERATIVE:
Enercon skeptisch gegenüber Offshore
Die Enercon GmbH, Aurich, will sich auch künftig auf den Bau von Windkraftanlagen an Land konzentrieren. Der Anlagenhersteller sieht noch viele Probleme bei Offshore-Windparks.
 
Schwierigkeiten gebe es vor allem beim Transport und der Einspeisung des vor den Küsten erzeugten Stroms, erklärte Stefan Lütkemeyer, Vertriebsleiter bei Enercon, gestern in Wilhelmshaven. Skeptisch beurteilt der Windkraftanlagen-Hersteller auch die Wirtschaftlichkeit von Offshore-Windparks. „Die erforderlichen Investitionen in Offshore sind derzeit im Verhältnis zur Leistung noch zu...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2023 Energie & Management GmbH
Donnerstag, 17.07.2003, 10:08 Uhr