• Corona-Krise und Energiebranche: Aktuelle News
  • Gas: Preise fallen weiter
  • Strom: Kalenderjahr verfestigt sich
  • Corona und Ölstreit lassen Preise abstürzen
  • Full Service wird noch umfassender
  • Teag steigert Umsatz und Gewinn
  • Auch Iberdrola setzt auf Floating-Offshore
  • Doppelausgabe Print
  • Erleichterungen im Emissionshandel
  • Gelsenwasser erreicht Planziele
Enerige & Management > Politik - Einigung auf Änderungen am EEG-Entwurf
Bild: Fotolia.com, ChaotiC PhotographY
POLITIK:
Einigung auf Änderungen am EEG-Entwurf
Nach der Anhörung im Wirtschafts- und Energieausschuss haben sich maßgebliche Koalitionspolitiker am 4. Juli auf Änderungen und Konkretisierungen am EEG-Entwurf verständigt.
 
Wesentliche Festlegungen betreffen die Windenergie: Im sogenannten Übergangsmodell für die Offshore-Windkraft sollen zwei Ausschreibungsrunden stattfinden: 1 700 MW zum 1. März 2017, 1 400 MW zum 1. März 2018. Der Ausbau der Offshore-Windenergie soll besser mit dem Netzausbau an Land verzahnt werden, daher wird der Zubau in den Jahren 2021 bis 2025 auf 3 100 MW beschränkt. 2021...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Dienstag, 05.07.2016, 16:40 Uhr