• Strom und Gas trotzen bullishen Wetterprognosen
  • RWE leitet Schiedsverfahren gegen Gazprom ein
  • Bund übernimmt Kreditgarantie für LNG-Lieferungen
  • Netze BW verlängern mit Christoph Müller
  • Wasserstoffcluster Hamm unter guten Vorzeichen
  • Strompreisbremse leicht missbrauchbar?
  • Analysten: Erlösabschöpfung "im großen Ganzen gelungen"
  • Sonnenstrom tanken in der Dortmunder Innenstadt
  • Kraftwerk Bergkamen bleibt verfügbar
  • Iberdrola stärkt F&E
Enerige & Management > Statistik Des Tages - Beweggründe für Erwerb einer PV-Anlage
Quelle: E&M / Pixabay
STATISTIK DES TAGES:
Beweggründe für Erwerb einer PV-Anlage
Ein Schaubild sagt mehr als tausend Worte: In einer aktuellen Infografik beleuchten wir regelmäßig Zahlen aus dem energiewirtschaftlichen Bereich.
 
 
Zur Vollansicht bitte auf die Grafik klicken
Quelle: IBC Solar

Warum kaufen sich Eigenheimbesitzerinnen und -besitzer eine Photovoltaik-Anlage? Das hat IBC Solar aus Bad Staffelstein (Bayern), einer der Pioniere im Verkauf von PV- und Speichersystemen, Anfang 2022 sein Fachpartner-Netzwerk gefragt. Fast auf jeden Käufer und jede Käuferin trifft demnach die Aussage zu, dass sie von steigenden Stromkosten unabhängig werden möchten, denn die Sonne schickt, wie Franz Alt zu sagen pflegt, keine Rechnung. Immer noch stark als Beweggrund vertreten, ist der Wille, energieautark zu werden. Dagegen spielt die schnelle Amortisierung der Investition nur für einen geringeren Teil der Endkundinnen und -kunden eine Rolle. Mehr als 100 Fachbetriebe beteiligten sich an der Umfrage.
 

Redaktion
© 2022 Energie & Management GmbH
Mittwoch, 09.03.2022, 08:15 Uhr

Mehr zum Thema