• Strom und Gas überwiegend schwächer, CO2 kaum verändert
  • Gaspreise geben überwiegend nach
  • Gastagung setzt auf Erdgas als Brücke zum Klimaschutz
  • BDEW fordert "digitale Transformation"
  • Studie: Nur mit mehr Offshore gibt es von dort grünen Wasserstoff
  • Wasserstoff-Regulierung ist durchs Kabinett
  • Klimafreundlicher Versicherungsschutz
  • Dauerhafte Windstromnutzung durch Power-to-Heat
  • Ladepark vor Opel-Werk in Betrieb
  • "Booster" für den Ausbau des Ladenetzes
Enerige & Management > Kernkraft - 15 Corona-Fälle im abgeschalteten AKW
Quelle: Shutterstock/Olga Khalizeva
KERNKRAFT:
15 Corona-Fälle im abgeschalteten AKW
Im abgeschalteten Kernkraftwerk Brunsbüttel sind 15 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Die Anlage bleibt bis 23. Juli geschlossen.
 
(dpa) – Das teilte das für Atomaufsicht zuständige Energieministerium mit. Die Sicherheit des Kraftwerks sei zu jedem Zeitpunkt gewährleistet, hieß es. Nach Ministeriumsangaben werden Arbeiten zur Stilllegung und zum Abbau der Anlage vorläufig ausgesetzt. Nur das für die Aufrechterhaltung des sicheren Restbetriebs erforderliche Personal darf das Kraftwerk betreten.

Das Kernkraftwerk Brunsbüttel ist seit 2007 dauerhaft abgeschaltet. Ende 2018 wurde die Genehmigung zur Stilllegung und zum Abbau erteilt.
 

dpa
© 2021 Energie & Management GmbH
Dienstag, 20.07.2021, 17:15 Uhr

Mehr zum Thema