• Das Weltklima wird schneller heißer
  • VW und Bosch planen europäische Lieferkette für E-Mobilität
  • Energiepreise treiben Inflationsrate auf Höchststand seit 30 Jahren
  • GuD Herne erzeugt erstmals Strom
  • Vodafone jetzt bei Störungsauskunft.de
  • Stromtransport von Nord nach Süd im Fokus
  • Wärmewende braucht viele Hände
  • Elektrolyseure sollen Massenware werden
  • Einstieg in Wasserstoffwirtschaft keine Frage mehr
  • Schlaue Pakete fahren Bus und Bahn
Enerige & Management > Kernkraft - Große Skepsis gegenüber Atomkraft
Quelle: Bild: Pixabay
KERNKRAFT:
Große Skepsis gegenüber Atomkraft
Eine große Mehrheit in Deutschland lehnt die von der EU geplante Einstufung von Atomenergie als klimafreundlich ab, so eine Umfrage des ZDF-Politbarometer.
 
(dpa) - Die meisten Menschen in Deutschland sind einer Umfrage zufolge gegen den Plan der EU-Kommission, Atomkraft als klimaneutral einzustufen und damit finanziell zu begünstigen. Laut dem "ZDF-Politbarometer" lehnen 74 Prozent der Befragten dies ab, nur 22 Prozent sind dafür.Eine Mehrheit findet es außerdem richtig, dass die restlichen Atomkraftwerke in Deutschland bis Ende dieses Jahres vom...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2022 Energie & Management GmbH
Freitag, 14.01.2022, 14:45 Uhr