• Strom: Frontjahr verliert weiter
  • Gas: Vorwiegend seitwärts
  • Stadtwerke Düsseldorf mit stabilem Ergebnis
  • Energiezentrale in Unterschleißheim wird erweitert
  • Verträge nur noch für ein Jahr
  • Deutsche Wohnen sichert sich Zugriff auf Magnet-Wärmepumpe
  • Eon steigt bei Holo Builder ein
  • Start-ups sollen Energiewende nach Afrika bringen
  • Gemeindewerk Oberhaching setzt auf Wilken
  • Gaspool senkt Umlagen und Entgelte deutlich
Enerige & Management > Fusion - Vattenfall erwirbt grünen Vertrieb in den Niederlanden
Bild: Joachim Wendler / Fotolia
FUSION:
Vattenfall erwirbt grünen Vertrieb in den Niederlanden
Der Versorger Vattenfall will die niederländischen Gesellschaft Delta Energie erwerben, die Privatkunden sowie kleine und mittlere Unternehmen mit grünem Strom und Gas beliefert.
 
Delta Energie liefert derzeit an rund 170 000 Kunden Ökostrom und grünes Gas und beschäftigt 120 Mitarbeiter. Das Unternehmen ist in den Niederlanden auch als Telekommunikations-Dienstleister aktiv. Die angestrebte Übernahme bezieht sich aber nur auf die Delta Energie BV. Über die Vertragsbedingungen haben die Parteien Stillschweigen vereinbart. Der Übernahme müssen noch der Betriebsrat von Delta und die niederländischen Wettbewerbsbehörden zustimmen.
 
Martijn Hagens, der bei Vattenfall den Geschäftsbereich Customers & Solutions verantwortet, erläutert die Gründe für den Zukauf: „Mit Delta Energie stärken wir unsere Position in den Niederlanden und erweitern das Portfolio von Vattenfall durch ein starkes, grünes Unternehmen, das in den Niederlanden eine lange Geschichte hat. Delta passt perfekt zu uns und zu dem, was wir sind. Wir möchten innerhalb einer Generation eine Welt ohne fossile Brennstoffe schaffen. Auf diesem Weg können wir Delta jetzt einbeziehen.“
 
 

Armin Müller
Redakteur
+49 8152 9311-44
eMail
facebook
© 2019 Energie & Management GmbH
Montag, 21.01.2019, 15:38 Uhr

Mehr zum Thema