• Zusammenfassung der deutschen Tagesmeldungen vom 18. September
  • Vattenfall-Finanzchef übernimmt EWE-Vorstandsvorsitz
  • Rheinenergie gewinnt Stadtwerke für E-Mobilität-Netzwerk
  • Strom: Uneinheitlich
  • Hybrides Heizkraftwerk in Altensteig
  • Düren stellt alle Wärmekunden CO2-frei
  • Gas: Starker Wochenauftakt
  • Wenige Gebote für Biomasse
  • Wolf leitet OWIA-Büro in Berlin
  • DLR will Thermobatterie mit Industrie weiterentwickeln
Bild: Fotolia.de, Rawpixel
VERBÄNDE:
Drei neue Mitglieder beim BNE
Der Bundesverband Neue Energiewirtschaft (BNE) hat drei neue Mitglieder: Alpiq Blue Energy AG, Eni S.p.A. und die Geo-En Energy Technologies GmbH.
 
„Diese Unternehmen stehen für die unterschiedlichen Facetten der neuen Energiewirtschaft und passen daher sehr gut in unserer Netzwerk von innovativen Dienstleistern und Anbietern für den Energiemarkt von morgen“, teilte Geschäftsführer Robert Busch mit.

Die Alpiq Blue Energy AG mit Sitz im schweizerischen Olten ist eine Tochter der Alpiq Holding AG. Das Unternehmen bietet Services rund um die intelligente Steuerung des Stromverbrauchs und hat dafür nach eigenen Angaben mit "GridSense" eine neue Anwendung entwickelt. Diese besteht aus Cloud-Software, Kommunikations- und Feldgerätekomponenten, antizipiert das Nutzerverhalten durch intelligente Algorithmen und steuert so den Stromverbrauch in Haushalten, Gewerbe und Industrie.

Mit der Eni S.p.A. Zweigniederlassung Deutschland konnte der BNE ein weiteres Energieunternehmen als Mitglied gewinnen. Die in Düsseldorf ansässige Gesellschaft ist seit 1960 unter anderem in den Bereichen Refining & Marketing und Gas & Power tätig und beliefert am deutschsprachigen Markt nationale und regionale Weiterverteiler, Stadtwerke sowie Industriekunden mit Erdgas.

Dezentrale Versorgungskonzepte hat sich Geo-En Energy Technologies GmbH auf die Fahne geschrieben. Das Tochterunternehmen der Gasag AG mit Sitz in Berlin plant und baut integrale Energieversorgungsanlagen für Wärme, Kälte und Strom.
 

Heidi Roider
Redakteurin und Chefin vom Dienst
+49 (0)8152 9311-28
eMail
facebook
© 2017 Energie & Management GmbH
Dienstag, 29.08.2017, 10:51 Uhr

Mehr zum Thema
btn-primarybtn-primarybtn-primarybtn-primarybtn-primary