• Geringe Erneuerbaren-Einspeisung hält Strompreis oben
  • Einwendungen gegen Lubminer LNG-Terminal
  • Wieder Streik bei Vestas
  • EnBW verteuert Ladestrom um 27 Prozent
  • Steinkohlefolgestiftung wählt Laschet zum Vorsitzenden
  • Die meisten Verbraucher kennen Strom- und Gaspreis nicht
  • Windbranche: Wasserstoff hat für uns nur geringe Bedeutung
  • Preisbremsengesetz geht an Bundestag und Bundesrat
  • Keine "One-Size-Fits-All-Lösung" für den Wärmemarkt
  • Neues Stromhandelshaus in Hamburg
Enerige & Management > Finanzierung - Amprion hat erfolgreich milliardenschweren Green Bond begeben
Quelle: Fotolia / nmann77
FINANZIERUNG:
Amprion hat erfolgreich milliardenschweren Green Bond begeben
Der Übertragungsnetzbetreiber Amprion hat erstmals am internationalen Kapitalmarkt erfolgreich einen Green Bond platziert.
 
Die im Rahmen des Debt Issuance Program von Amprion emittierte grüne Anleihe mit einem Nominalvolumen von 1,8 Milliarden Euro war mehrfach überzeichnet, meldete der Übertragungsnetzbetreiber.

Mit dem Erlös aus der Platzierung will Amprion den notwendigen Um- und Ausbau des Stromnetzes vorantreiben und damit seinem gesetzlichen Auftrag folgen.
"Mit unserem ersten Green Bond erweitern wir nur ein Jahr nach unserem Debüt am Anleihemarkt den Investorenkreis erneut. Das für den strategischen Unternehmenserfolg unerlässliche Thema des nachhaltigen Wirtschaftens haben wir nun auch in unserer Finanzierung fest verankert", resümierte Amprion-CFO Peter Rüth.
 

Claus-Detlef Grossmann
© 2022 Energie & Management GmbH
Donnerstag, 22.09.2022, 17:18 Uhr

Mehr zum Thema