• Strom: Korrektur beim Kalenderjahr
  • Gas: Seitwärts-Tendenzen
  • Globaler Klimaschutz unzureichend
  • Fehlende Richter könnten Windkraftausbau bremsen
  • "An den heutigen Strukturen festzuhalten, würde uns viel Geld kosten"
  • Sicherungssysteme haben Blackout verhindert
  • In neun Schritten zur treibhausgasneutralen Verwaltung
  • Wie sage ich es meinem Kunden
  • Thüringer Versorger beteiligt sich an Internetdienstleister
  • Bundeswirtschaftsministerium nimmt Wärmewende ins Visier
MONTAG  15.02.2021
STATISTIK:

Zwei Millionen fehlt das Geld zum Heizen

2019 lebten rund zwei Millionen Personen in Deutschland in Haushalten, die ihre Wohnung oder ihr Haus aus finanziellen Gründen nicht angemessen warmhalten konnten, so Destatis.
mehr
FREITAG  15.01.2021
KLIMASCHUTZ:

"Grüne" Wärmepumpen aus hauseigener Wasserkraft

Der österreichische Produzent von Wärmepumpen "M-TEC GmbH", stellt seine Fertigung um: auf 100 % erneuerbare Energiequellen.
mehr
DONNERSTAG  07.01.2021
WÄRME:

Stadtwerke Lüdenscheid liefern nun auch Fernwärme

Die Stadtwerke Lüdenscheid erweitern ihre Angebotspalette. Seit Jahresbeginn beliefert der zur Enervie-Gruppe gehörende Versorger aus dem Sauerland erstmals auch Kunden mit Fernwärme.
mehr
DIENSTAG  05.01.2021
STROMNETZ:

Nur wenige Anpassungen der vorläufigen Netzentgelte

Dem Datendienstleister „ene’t“ zufolge bestätigen die endgültigen Netzentgelte für 2021 den Trend, der sich mit den vorläufigen Angaben bereits abgezeichnet hat.
mehr
MONTAG  04.01.2021
PHOTOVOLTAIK:

2020 ein Viertel mehr Dachsolaranlagen

Über 25 % mehr Solardächer in Deutschland innerhalb Jahresfrist freut sich der Bundesverband Solarwirtschaft (BSW) − und hält zugleich deutlich höhere Ausbauziele für notwendig.
mehr
DONNERSTAG  17.12.2020
STATISTIK:

Corona lässt Energieverbrauch auf historisches Tief sinken

Der Energieverbrauch in Deutschland ist 2020 um 8,7 % gegenüber dem Vorjahr zurückgegangen und erreichte mit 11.691 Petajoule (PJ) einen historischen Tiefststand.
mehr
MONTAG  14.12.2020
KLIMASCHUTZ:

Emissionen im ETS gingen 2019 stark zurück

Gute Nachricht von der europäischen Umweltagentur EEA: Schon vor dem Corona-Jahr 2020 sind die Emissionen im ETS deutlich gesunken. 
mehr
IT:

Die Lage ist weiter kritisch

Die Energiewirtschaft steht nach wie vor im Fokus von Cyberkriminellen. Einem Bericht des BSI zufolge haben die Attacken bisher aber nicht zu Versorgungsunterbrechungen geführt.
mehr
DIENSTAG  10.11.2020
WINDKRAFT ONSHORE:

Nordex mit durchaus optimistischem Ausblick für 2021 und 2022

Die jüngste Prognose des norddeutschen Windturbinenherstellers geht von einer positiveren Geschäftsentwicklung für die nächsten beiden Jahre aus.
mehr
FREITAG  02.10.2020
ELEKTROFAHRZEUGE:

Studie: Deutschland wird 2024 Weltmarktführer bei E-Autos

Fast 30 % der E-Autos weltweit werden 2024 nach einer Studie von „New Motion“ deutsche Fabrikate sein. 
mehr

zurück
1-10 von 10
weiter