• Notus Energy erweitert Geschäftsführung
  • Abwärme nutzen statt verschwenden
  • Wichtigste Länder weltweit nach installierter PV-Leistung
  • Zusammenfassung der deutschen Tagesmeldungen vom 10. Juli
  • Strom: Erneuerbare bescheren niedrigeren Day Ahead
  • Gas: Wieder abwärts
  • EU-Parlament bei Erdgas uneinig
  • Zuverlässigkeit der Erdgasversorgung weiter hoch
  • Schönau im vergangenen Jahr auf der Erfolgsspur
  • Görlitz und Zgorzelec planen gemeinam klimaneutrale Fernwärme
Enerige & Management > Gas - Wingas verkauft Bioerdgas-Geschäft an Eon
Bild: Fotolia.com, WoGi
GAS:
Wingas verkauft Bioerdgas-Geschäft an Eon
Die Gazprom-Tochter Wingas will sich auf das konventionelle Erdgas-Geschäft konzentrieren und verkauft daher ihre Bioerdgas-Aktivitäten an Eon.
 

Im Rahmen der Neuausrichtung und der weiteren Integration in den Gazprom-Konzern habe die Wingas GmbH den Verkauf des Produktbereichs Bioerdgas an die Eon Bioerdgas GmbH in die Wege geleitet, heißt es in einer Mitteilung von Eon. Das Bundeskartellamt habe die Transaktion, die zum 1. Juli vollzogen wurde, ohne Auflagen freigegeben. 

Wingas beliefert den Angaben zufolge seit 2010 ihre Kunden mit Bioerdgas und hat im vergangenen Jahr rund 300 Mio. kWh Bioerdgas ausgeliefert. Eon will die Wingas-Kunden weiterhin mit Bioerdgas versorgen und damit ihre Kundenbasis ausweiten.

Die 1993 gegründete Wingas GmbH mit Sitz in Kassel gehört zu den größten Gashandelsunternehmen in Deutschland. Seit 2015 ist das Unternehmen eine 100-prozentige Tochter des russischen Erdgasproduzenten Gazprom.

 

Peter Koller
Redakteur
+49 (0) 8152 9311 21
eMail
facebook
© 2020 Energie & Management GmbH
Montag, 01.07.2019, 15:27 Uhr

Mehr zum Thema