• Vollere Gasspeicher dämpfen Preisanstieg
  • Bundesnetzagentur: Gasnotlage kann vermieden werden
  • 20 neue Busse für Dresden geliefert
  • Chemieunternehmen Evonik ersetzt Erdgas zu 40 Prozent
  • Versorger wollen Lithium abbauen
  • Verlust bei Siemens Energy steigt
  • Pfalzwerke AG sammelt 60 Mio. Euro ein
  • Teil 6: Offene Fragen, die der Lösung harren
  • Stadtwerke Witten beschließen Energiesparpaket
  • EnBW baut neuen Großladepark
Enerige & Management > Energiefoto Der Woche - Wenn der Postmann zweimal klingeln muss
Quelle: Pixabay / E&M
ENERGIEFOTO DER WOCHE:
Wenn der Postmann zweimal klingeln muss
Die Energiebranche sorgt immer wieder für faszinierende Bilder. Die schönsten präsentieren wir Ihnen in unserer Rubrik "Energiefoto der Woche".
 
 
Quelle: Volvo

Wenn der Postmann zweimal klingeln muss, um auf sich aufmerksam zu machen: Die Deutsche Post DHL hat sich europaweit in einem Kooperationsabkommen bs zu 44 Elektro-Lkw von Volvo Typ FE und FL gesichert, um ihren Wandel in Richtung E-Mobilität und Klimaneutralität auf Wunsch aus der Kundschaft zu beschleunigen. Die ersten acht Laster sind bereits bestellt. Allein diese zusammengenommen sparen im Vergleich zu konventionellen Fahrzeugen fast 600 Tonnen CO2 und 225.000 Tonnen Diesel pro Jahr, so der schwedische Hersteller. Ausschlaggebend für die Bestellungen waren gute Erfahrungen von DHL in einem Pilotprojekt mit Volvo-E-Schwerlastfahrzeugen auf der letzten Meile im Londoner West End. Dies war überhaupt der erste kommerzielle Pilot mit solchen Lkw in der Citylogistik auf der Insel.
 

Georg Eble
Redakteur
+49 (0) 8152 9311 44
eMail
facebook
© 2022 Energie & Management GmbH
Freitag, 20.05.2022, 17:25 Uhr

Mehr zum Thema