• An allen Enden fester
  • OGE arbeitet mit Lkw-Herstellern zusammen
  • Verbände fordern mehr Hilfen bei Effizienz-Projekten
  • Vonovia will mehr Mieterstromanlagen bauen
  • Projektplaner von Amprion erhalten eigenes Bürogebäude
  • BEE: Energiewende braucht schnell mehr grüne Stromerzeugung
  • Aufbruch in die E-Luxusklasse mit reichlich Kilowatt
  • Feldversuch in Tamm macht Netze BW fit fürs Elektromobilität
  • Uniper klagt gegen niederländischen Kohleausstieg ohne Entschädigung
  • Netzagentur kürzt Gebotsvolumen um 250 MW
Enerige & Management > Geothermie - Engie investiert in Geothermie-Unternehmen
Bild: geoEnergie Konzept GmbH
GEOTHERMIE:
Engie investiert in Geothermie-Unternehmen
Die Engie-Tochter Storengy hat das Geothermie-Planungsunternehmen „geoENERGIE Konzept“ gekauft. Damit will Engie ihre Position im Erdwärmemarkt stärken.
 
Storengy Deutschland hat 100 % der Anteile des Unternehmen Geo Energie Konzept erworben − ein Ingenieurbüro, das im deutschen und europäischen Erdwärmemarkt tätig ist und sich vor allem auf Lösungen im Bereich der oberflächennahen Geothermie fokussiert. Das Unternehmen gehört damit nun zur Engie-Gruppe, teilte Engie-Tochter Storengy am 4. März mit.

Die Storengy Deutschland betreibt deutschlandweit hauptsächlich sechs Gasspeicher und vermarktet deren Gasspeicherkapazitäten. Für das Unternehmen ist diese Transaktion nach eigener Aussage nun ein wichtiger Schritt, um seine strategische Ausrichtung im Bereich der erneuerbaren Energien und vor allem im deutschen Erdwärmemarkt weiter zu festigen. Im Bereich Geothermie ist Storengy seit 2013 tätig.

Über die Unternehmensgesellschaft in Frankreich, Storengy SAS, werden bereits zahlreiche Geothermieprojekte der oberflächennahen Geothermie sowie der Mittel- und Hochtemperatur-Geothermie umgesetzt. Mit dem Ingenieurbüro Geo Energie Konzept verfolgt Storengy Deutschland das Ziel, die erforderliche technische Kompetenz im Bereich der Erdwärmelösungen so weit auszubauen, um künftig eigene Geothermieanlagen zu planen, zu bauen und zu betreiben. Storengy entwickelt zudem Energiespeicher- und Power-to-X-Lösungen.

„Wir sind ein etablierter Player im Erdwärmemarkt und können gemeinem mit Storengy noch weiter überregional und international wachsen sowie neue Geschäftsmodelle erschließen“, sagt Rüdiger Grimm, Geschäftsführer Geo Energie Konzept. „Im Kontext eines internationalen Energiekonzerns sehen wir die Vorteile der Zusammenarbeit vor allem in der Bündelung von Expertise und Know-how sowie in der Vernetzung mit Bauherren und -trägern sowie Projektierern von Geothermieprojekten.“

Geo Energie Konzept ist ein Planungsunternehmen für Erdwärmevorhaben mit Sitz in Freiberg (Sachsen), das seit 2007 deutschland- und europaweit rund 2.000 Projekte realisiert hat. Das Leistungsportfolio reicht von der Planung und Dimensionierung von Erdwärmeanlagen, über geothermische Testarbeiten, bis hin zum Monitoring bestehender Geothermieanlagen und der Optimierung des laufenden Betriebs. Über die Projektarbeit hinaus ist das Unternehmen ebenso aktiv in der Forschung und Entwicklung zu geothermischen Fragestellungen tätig.
 

Heidi Roider
Redakteurin und Chefin vom Dienst
+49 (0) 8152 9311 28
eMail
facebook
© 2021 Energie & Management GmbH
Donnerstag, 04.03.2021, 15:13 Uhr

Mehr zum Thema