• Zusammenfassung der deutschen Tagesmeldungen vom 03. Juli
  • Strom: Kalenderjahr legt ein Päuschen ein
  • Gas: Seitwärts ins Wochenende
  • Rheinenergie leitet Generationswechsel ein
  • Sattes Gewinn-Plus bei den Stadtwerken Aachen
  • VNG kauft Gas-Union
  • Kohleausstieg zwingt zu mehr Erneuerbaren-Ausbau
  • Bundesrat stimmt Kohleausstieg zu und fordert EEG-Reform
  • Europäisches Handelssystem soll grüne Gase puschen
  • XXL-Fundamente für Arcadis Ost 1
Enerige & Management > E&M-Podcast - Krisen kommunikativ erfolgreich meistern
Bild: E&M
E&M-PODCAST:
Krisen kommunikativ erfolgreich meistern
Diesmal berichtet der E&M-Podcast Energiefunk über das gemeinsame Webinar von E&M und Trurnit zur "Krisenkommunikation in Corona-Zeiten".
 
Veranstaltet haben das Webinar "Krisenkommunikation in Corona-Zeiten" der Fachverlag Energie & Management und das Trurnit Pressewerk. Über 200 Teilnehmer waren angemeldet und stellten ihre Fragen dazu, wie auch beim Störfall im Kraftwerk, dem Unfall oder Skandal im Unternehmen die Kommunikation gelingen kann. Als Expertin antwortete Barbara Schwerdtle vom Trurnit Pressewerk aus ihrer 35jährigen Erfahrung in Energieunternehmen und der Krisenkommunikation. Aus Sicht der Presse erläuterte der E&M-Chefredakteur Stefan Sagmeister, was Journalisten brauchen.
 
Gute Vorbereitung und fundierte Öffentlichkeitsarbeit schon vor der Krise sind Schlüssel zum Erfolg, so ein Fazit des Webinars. Wer seine Pressekontakte pflegt und eine aktuelle Website unterhält, vielleicht sogar die sozialen Medien nutzen kann, hat die besten Chancen auch in einer Krise die Nachrichtenlage zu bestimmen. Dazu gehöre aber auch eine ständige Erreichbarkeit von Verantwortlichen und eine schnelle interne Kommunikation, damit nicht die Mitarbeiter aus den Morgennachrichten erfahren, was im Unternehmen passiert, erläuterten die beiden Experten.
 
Gesprächspartner:
  • Barbara Schwerdtle, Krisenkommunikation beim Trurnit Pressewerk
  • Stefan Sagmeister, Chefredakteur von „Energie und Management“
 
Immer mittwochs bringt eine neue Folge des Energiefunk Fakten, Meinungen und Skurriles aus der Energiewelt. Neben dem Bericht steht die persönliche Meinung, der Aufruf, Ausbruch oder die Einsicht der Energieakteure im Mittelpunkt. Das kann den Hörer erheitern, aufregen, den Kopf schütteln oder die Ohren spitzen lassen. Die Wahl liegt bei Ihnen - also Reinhören!
 
Hier geht es zum Podcast: Bitte auf das Bild klicken.

Der E&M Energiefunk kann bei iTunes, über Spotify, auf SoundCloud sowie bei Deezer und Google Play Music und Amazon Alexa oder per RSS-Feed abonniert werden – so können Sie unsere Podcasts ganz bequem via Smartphone hören. Sie können ihn bei Google Play als App herunterladen. Den Podcast gibt es natürlich auch bei E&M auf der Internetseite.
 

Redaktion
© 2020 Energie & Management GmbH
Donnerstag, 16.04.2020, 12:39 Uhr

Mehr zum Thema