• 50.000 neue Jobs bei Solar und Speicher prognostiziert
  • 250. Effizienz-Netzwerk gestartet
  • EU will Bürgern beim klimafreundlichen Heizen helfen
  • Netzagentur stimmt Netzentwicklungsplan Gas zu
  • "Wir müssen uns selbst helfen"
  • Telekom und EWE wollen Glasfasernetz ausbauen
  • Netzbetreiber wollen nicht mit Gas handeln
  • Mehr Energie aus dem Motor gewinnen
  • Schweizer Alpiq schließt Umbau ab
  • Mehr Mieterstrom für den sozialen Wohnungsbau
Enerige & Management > Studien - Energiesektor wird ohne Kohleausstieg sein Klimaziel verfehlen
Bild: alphaspirit / Fotolia
STUDIEN:
Energiesektor wird ohne Kohleausstieg sein Klimaziel verfehlen
Der Energiesektor in Deutschland wird sein Klimaziel 2030 ohne einen Kohleaustieg deutlich verfehlen. Eine EWI-Studie rechnet nur mit moderatem Anstieg der Strompreise.
 
Mit der Umsetzung des empfohlenen Kohleausstiegspfads bis 2038 kann der Energiesektor seine branchenspezifischen CO2-Emissionen bis 2030 gegenüber dem Ausgangsniveau von 1990 um 62 % reduzieren. Das ist die Kernaussage einer aktuellen Studie des Energiewirtschaftlichen Instituts an der Universität zu Köln (EWI), die im Auftrag des nordrhein-westfälischen Wirtschaftsministeriums...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2019 Energie & Management GmbH
Dienstag, 27.08.2019, 17:03 Uhr