• Kälte und Dunkelflaute bringen neue Preishochs an allen Märkten
  • Weitere 1,4 Milliarden Euro für die Braunkohle-Sanierung
  • Marktwerte Erneuerbarer legen erstmals seit August zu
  • Förderfreie Direktvermarktung sinkt erstmals
  • EnBW importiert LNG über Stade
  • NRW beginnt Infrastrukturdebatte für den Transport von CO2
  • Axpo: Jahresgewinn sinkt leicht, Ebitda massiv
  • Wilken nach Cyberangriff wieder voll arbeitsfähig
  • Erste Vergabe für Import von grünem Wasserstoff startet
  • Stromnetz in Daimlers Stammwerk nun in Stadtwerke-Hand
MITTWOCH  07.12.2022
E&M-PODCAST:

Neue Geschäftsmodelle für klimafreundliche Immobilien

Bis zu 90 Prozent weniger Treibhausgase verursachen Wohn- und Geschäftsgebäude, wenn sie klimafreundlich saniert werden. Ampeers Energy aus München bietet dafür einen Rundum Service.
mehr
DIENSTAG  06.12.2022
STUDIEN:

Kohlenstoff statt CO2

Karlsruher Forschern ist der Bau einer Anlage gelungen, die CO2 aus der Luft entnehmen und in stabilen Kohlenstoff umwandeln kann. Nun startet die zweite Projektphase.
mehr
MITTWOCH  30.11.2022
STUDIEN:

Umbrüche und Verwerfungen auf allen Märkten

Bundesnetzagentur und Bundeskartellamt legen den Monitoringbericht 2022 vor. Er zeigt: Die Angebotsverknappung wegen des Ukrainekrieges traf bereits auf einen angespannten Energiemarkt.
mehr
STROM:

Bedarfsgerechte Erzeugung neue Leitwährung im Marktdesign

Am 30. November hat eine Plattform von Erzeugerverbänden, Netzbetreibern sowie Industrie eigene Vorschläge für ein neues Strommarktdesign vorgestellt.
mehr
FREITAG  25.11.2022
REGENERATIVE:

Verband: Strompreisbremse blockiert Erneuerbaren-Ausbau

Der Bundesverband Windenergie (BWE) hat die Strompreisbremse in ihrer aktuellen, Form kritisiert. Sie sei juristisch anfechtbar, unfair für Erneuerbare-Anlagen und behindere den Ausbau.
mehr
MITTWOCH  23.11.2022
STADTWERKE:

Erdgasgeschäft auch auf lange Sicht ein Risiko

Die angestrebte Klimaneutralität in Deutschland wird die Stadtwerke in Schwierigkeiten bringen. Das geht aus einer Analyse des Forums Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft (FÖS) hervor.
mehr
DIENSTAG  22.11.2022
STUDIEN:

Energiesparen muss nicht Produktion einschränken

Einer großen Mehrheit der deutschen Industriebetriebe ist es nach einer Unternehmensumfrage des Ifo-Instituts München im Oktober bislang gelungen, ohne Produktionskürzung Gas zu sparen.
mehr
FREITAG  18.11.2022
STUDIEN:

Industrie benötigt bis 2030 bis zu 40 Prozent mehr Strom

Die Elia Group stellt eine Prognose des Stromverbrauchs im Jahr 2030 vor. Einer Befragung von Industrieunternehmen zufolge steigt der Bedarf rapide.
mehr
MITTWOCH  16.11.2022
PHOTOVOLTAIK:

Photovoltaik-Dach für Freiburger Radweg

Photovoltaik hat nicht nur klassisch auf einem Hausdach Platz, sondern auch auf Verkehrsflächen. Wie das aussehen kann, zeigt ein Pilotprojekt der Stadt Freiburg mit der Badenova.
mehr
DIENSTAG  15.11.2022
GASKRAFTWERKE:

Turbinenhersteller will schnell Fahrplan für neue Kraftwerke

GE Gas Power präsentierte am 15. November in Berlin eine aktuelle Studie von Frontier Economics. Sie stellt Forderungen an die anstehende Reform des deutschen Strommarktdesigns.
mehr
FREITAG  11.11.2022
GAS:

Wissenschaftler mahnen klare Pläne im Falle der Gaszuteilung an

Der Staat sorgt mit dem Notfallplan Gas vor, um die Versorgung in der Krise notfalls zu steuern. Experten aus der Wissenschaft verlangen nun klare Pläne für den Kollaps des Gasmarktes.
mehr
ELEKTROFAHRZEUGE:

Großes Flexibilitätspotenzial durch Nutzfahrzeuge

Der Übertragungsnetzbetreiber Tennet und Daimler Truck haben in einer gemeinsamen Studie das Potenzial von Nutzfahrzeugen als Flexibilitätsoption für das Stromnetz untersucht.
mehr
KLIMASCHUTZ:

Kurs zur Dekarbonisierung bietet Ausweg aus der Energiekrise

Rund 370 Teilnehmende diskutierten bei einer Tagung des Clusters Dekarbonisierung der Industrie (CDI). Ihr Fazit: Trotz der aktuellen Krise dürfe die Dekarbonisierung nicht stocken.
mehr
DONNERSTAG  10.11.2022
KLIMASCHUTZ:

Massiver LNG-Ausbau droht Klimapolitik zu überholen

Deutlich mehr Infrastruktur für Flüssigerdgas als benötigt wird bauen die Staaten in der aktuellen Energiekrise auf. Dies zeigt eine Analyse von Forschern der Climate Action Trackers.
mehr
MITTWOCH  09.11.2022
STUDIEN:

54 Prozent von Deutschland eignen sich als Aquiferspeicher

Forschern des KIT zufolge gibt es in Deutschland gewaltige Flächenpotentiale, um Wärme unterirdisch im Grundwasser zu speichern. Und die geeignete Fläche wachse weiter.
mehr
POLITIK:

Wirtschaftsweise schlagen Energie-Soli vor

Die „Wirtschaftsweisen“ legten ihr Gutachten für die Bundesregierung vor. Der Sachverständigenrat rechnet demnach im kommenden Jahr nur mit einer leichten Schrumpfung der Wirtschaft.
mehr
WASSERSTOFF:

Eon erachtet Deutschland als nicht H2-ready

Kommt Deutschland schnell genug voran, um die von der Bundesregierung festgelegten Ziele zu erreichen? Mit einem klaren "Nein" antwortet Eon mit seiner erstmalig erschienenen H2-Bilanz.
mehr
STUDIEN:

135 Milliarden Euro für Entlastungspakete 2022 bis 2024

Die drei Entlastungspakete und die Preisbremsen der Bundesregierung werden den Kreditrahmen des "Doppelwumms" sprengen. Das berechnete das Ifo-Institut und zog daraus ein Fazit.
mehr

zurück
1-18 von 498
weiter