• Flaute auf See voraus
  • Bosch erhöht Anteil an britischer Ceres Power
  • Software rund um die Digitalisierung
  • Atomreaktoren - Planung nach Ländern weltweit 2020
  • Zusammenfassung der deutschen Tagesmeldungen vom 22. Januar
  • Gas: Preise bröckeln weiter ab
  • Strom: Starker Anstieg Day Ahead
  • Liste für Kraftwerksstilllegungen aktualisiert
  • Bahn pendelt zwischen Öko-Lust und Kohle-Frust
  • Wirtschaft will Rahmen für Energiewende
DONNERSTAG  23.01.2020
BRENNSTOFFZELLE:

Bosch erhöht Anteil an britischer Ceres Power

Bosch treibt ihre Fokussierung auf die Brennstoffzellen-Technologie weiter voran und verstärkt ihre Kooperation mit Ceres Power.
mehr
STATISTIK DES TAGES:

Atomreaktoren - Planung nach Ländern weltweit 2020

Ein Schaubild sagt mehr als Tausend Worte: In einer aktuellen Infografik beleuchtet E&M regelmäßig Zahlen aus dem energiewirtschaftlichen Bereich.
mehr
MITTWOCH  22.01.2020
MARKTKOMMENTAR:

Gas: Preise bröckeln weiter ab

An den deutschen und europäischen Gasmärkten geben die Preise weiter nach.
mehr
KLIMASCHUTZ:

Wirtschaft will Rahmen für Energiewende

Auf der Handelsblatt-Tagung in Berlin stellten Vertreter aus Wissenschaft und Wirtschaft fest, dass die Klimaziele Konsens sind. Was aber fehle sei der politische Rahmen für den Wandel.
mehr
KWK:

In Kooperation zum effizienten Quartier

Politisch Verantwortliche und Energiedienstleister sehen Quartierkonzepte als wirkungsvolles Instrument, um mehr Klimaschutz in die Wärmeversorgung von Wohngebäuden zu bringen.
mehr
ELEKTROFAHRZEUGE:

E-Mobilität im Individualverkehr kann kommen

Einem Durchbruch der E-Mobilität in den 2020er-Jahren steht im Prinzip nichts entgegen, so eine Meta-Studie des Fraunhofer ISI. Im Detail gibt es aber durchaus noch Hürden zu nehmen.
mehr
STUDIEN:

Papier statt Digitalisierung bei Energieversorgern

Um das Thema Digitalisierung steht es nicht sehr gut bei deutschen Energieversorgern −  und Besserung ist kaum absehbar. 
mehr
GASNETZ:

Die Netze der Zukunft verbinden Strom und Gas

Die Energiewende könne nur gelingen, wenn Gas- und Stromnetz verknüpft werden, sagten Vertreter von Gasunie und Tennet am 22. Januar auf dem "Handelsblattkongress" in Berlin.
mehr
STATISTIK DES TAGES:

Steinkohleverbrauch in Deutschland nach Sektor 2019

Ein Schaubild sagt mehr als Tausend Worte: In einer aktuellen Infografik beleuchtet E&M regelmäßig Zahlen aus dem energiewirtschaftlichen Bereich.
mehr
DIENSTAG  21.01.2020
MARKTKOMMENTAR:

Gas: Kaum Veränderungen

Kaum Bewegung gab es auf dem Gasmarkt. Die Preise sind für einen Januar sehr niedrig.
mehr
GASTURBINEN:

Uniper setzt auf Fertigstellung von Nord Stream 2

Eine stärkere Nutzung von Erdgas und ein darauf folgender Übergang zu Wasserstoff unterstützen die Dekarbonisierung der Stromerzeugung, wirbt der Energieversorger Uniper für diesen Weg.
mehr
MOBILITÄT:

Baywa startet eigene Mobilitätsgesellschaft

Die Baywa Mobility Solutions GmbH hat den Geschäftsbetrieb aufgenommen. Sie zielt darauf ab, nachhaltige Verkehrskonzepte für Fahrzeugflotten zu realisieren.
mehr
POLITIK:

Weg zum Kohleausstieg bleibt umstritten

In einer Diskussionsrunde zeigte sich RWE-Chef Rolf Martin Schmitz zufrieden mit dem Fahrplan zum Kohleausstieg. Die Energieökonomin Barbara Praetorius forderte  Nachbesserungen.
mehr
POLITIK:

Teyssen begrüßt Wende zur Nachhaltigkeit

Eon-Chef Teyssen fordert in Berlin ein radikales Umsteuern bei der EEG-Finanzierung und der Genehmigungspraxis für Energieanlagen.
mehr
MONTAG  20.01.2020
GASNETZ:

EWE Netz bei Marktraumumstellung im Plan

Der regionale Netzbetreiber im Nordwesten Deutschlands hat im letzten Jahr 50.000 Gasgeräte auf den Betrieb mit H-Gas umgestellt.
mehr
GAS:

IEA liest Öl- und Gasbranche die Leviten

Die Öl- und Gasindustrie ist nach Ansicht der Internationalen Energieagentur (IEA) nur unzureichend auf eine Zukunft ohne fossile Energie vorbereitet.
mehr
STROMNETZ:

Mit genauen Wetterdaten mehr Strom transportieren

Zur effizienteren Nutzung des Stromnetzes hat der Übertragungsnetzbetreiber Transnet BW Standorte für die Echtzeit-Überwachung von Freileitungen festgelegt.
mehr
FREITAG  17.01.2020
MARKTKOMMENTAR:

Gas: Preise fallen wieder

Die kurze Erholungsphase vom Vortag hat nicht lange gehalten. Bei den Gaspreisen herrschen wieder die Minuszeichen vor.
mehr

zurück
1-18 von 1513
weiter