• An allen Enden fester
  • OGE arbeitet mit Lkw-Herstellern zusammen
  • Verbände fordern mehr Hilfen bei Effizienz-Projekten
  • Vonovia will mehr Mieterstromanlagen bauen
  • Projektplaner von Amprion erhalten eigenes Bürogebäude
  • BEE: Energiewende braucht schnell mehr grüne Stromerzeugung
  • Aufbruch in die E-Luxusklasse mit reichlich Kilowatt
  • Feldversuch in Tamm macht Netze BW fit fürs Elektromobilität
  • Uniper klagt gegen niederländischen Kohleausstieg ohne Entschädigung
  • Netzagentur kürzt Gebotsvolumen um 250 MW
Enerige & Management > Stadtwerke - Ludwigsburg jetzt alleiniger Netzbetreiber
Bild: Jonas Rosenberger / E&M
STADTWERKE:
Ludwigsburg jetzt alleiniger Netzbetreiber
Die Stadtwerke Ludwigsburg-Kornwestheim (SWLB) sind jetzt die gesamte Kommune für den Netzbetrieb zuständig. Bisher war noch der Netzbetreiber Syna mit im Boot.
 
Jetzt gehören auch die Region um das Schloss Monrepos sowie die drei Stadtteile Hoheneck, Neckarweihingen und Oßweil zum Stromnetz der SWLB, die hier die Stromversorgung von der Syna GmbH aus Frankfurt übernommen hat. Auch für den Netzbetrieb und Netzbaumaßnahmen ist der baden-württembergische Versorger künftig zuständig, wie es in einer Unternehmensmitteilung heißt.

Die für die Stromnetzübernahme notwendigen Entflechtungsarbeiten fanden nach SWLB-Angaben sukzessive in den vergangenen vier Jahren statt. Dazu zählten unter anderem der Umbau der Trafostationen für die Spannungsumstellung von 20 auf 10 kV sowie die Verlegung vieler Kilometer Kabel. Vorbereitungen für den Abbau von Freileitungen wurden in dem Zusammenhang ebenfalls schon getroffen.

„Unser vorrangiges Ziel war, dass unsere Kunden vom Netzübergang nichts mitbekommen, dass die Stromnetzübernahme völlig lautlos vonstattengeht“, erklärte SWLB-Abteilungsleiter Stefan Pruß. 

Die Kosten für die Entflechtungsmaßnahmen beziffert der Versorger mit rund 1,4 Mio. Euro. Geschäftsführer Johannes Rager: „Damit schreiben die Stadtwerke ein Stück Stadtgeschichte, denn es ist das erste Mal, dass die SWLB Stromnetzbetreiberin in ganz Ludwigsburg ist.“
 

Günter Drewnitzky
© 2021 Energie & Management GmbH
Mittwoch, 20.01.2021, 09:17 Uhr

Mehr zum Thema