• Jüttemann: "Nicht auf Werbeversprechen verlassen"
  • Battery Day enttäuscht die Anleger
  • Das tun deutsche Unternehmen für ihre IT-Sicherheit
  • Zusammenfassung der deutschen Tagesmeldungen vom 22. September
  • Strom: Day Ahead und Frontjahr im Abwärtslauf
  • BSI will Vorreiter belohnen
  • Gas: Kein klarer Trend
  • DEW 21 bringt neue Marke auf den Markt
  • Verteilnetze könnten bis zu 50 % E-Autos verkraften
  • Wärmepumpen im Gebäudesektor effizienter als Wasserstoff
SCHWEIZ:
Die Schweiz braucht Kohle
Vor dem Hintergrund von zwei politisch sehr umstrittenen KKW-Neubauprojekten wird ein scharfer Kurs gegen Stromerzeugung aus fossiler Energie gefahren. Erwartet wird die Aufgabe weiterer Kohlebeteiligungen.
 
Die Schweizer Stromversorger Alpiq (vormals Atel sowie Eos Holding), Repower (vormals Rätia), EGL, BKW FMB Energie und Co. sind auf Strom aus fossilen Quellen angewiesen. Es ist ihr erklärtes Ziel, die börslich gehandelten Positionen teilweise physisch zu unterfüttern. In der Schweiz nutzt das pro-nukleare Lager das Klimaargument, um mit Hinweis auf die...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2020 Energie & Management GmbH
Montag, 10.05.2010, 12:58 Uhr