• Stadtwerke suchen Digitalisierungs-Know-how
  • Rekordabsatz in Schussental
  • Lörrach will Stromnetz wieder selbst betreiben
  • Kosten anders verteilen oder wirkliche Entlastung
  • Brennstoffzellenbranche setzt auf Wachstum
  • Strom: Leichtes Zucken
  • Speicherinhalte Schweiz - Woche 17/2017
  • Pilotkunde von Eon Metering angebunden
  • Gas: Faktor Kälte
  • Hamburger Kraftwerk verstößt gegen europäisches Recht
DIENSTAG  04.04.2017
KOHLEKRAFTWERK:

Neue EU-Schadstoff-Grenzwerte für mehr Gesundheit

Die EU will Ende April schärfere Emissionsstandards für Kraftwerke festlegen. Vom Votum der deutschen Regierung hängt ab, ob der Gesundheitsschutz für die Bürger verbessert wird.
mehr
FREITAG  10.03.2017
STUDIEN:

Stromproduktion aus Erneuerbaren steigt

Der Anteil des Atomstroms wird in Deutschland durch immer mehr Ökostrom gesenkt. Dennoch spricht sich die AEE für eine weitere Subventionierung der erneuerbaren Energien aus.
mehr
DIENSTAG  24.01.2017
POLITIK:

Gabriel: Energiewende hat sich volkswirtschaftlich gelohnt

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) zieht eine positive Bilanz seiner Energiepolitik. Für die Zukunftsaufgabe Sektorkopplung müsse eine andere Finanzierung gefunden werden.
mehr
MONTAG  23.01.2017
POLITIK:

Energiewende mit mehr oder weniger internationaler Wirkung

Wie wird die deutsche Energiewende im Ausland gesehen und was bewirkt sie dort? Der Weltenergierat hat dazu die vierte Umfrage bei Energieexperten in 42 Ländern durchgeführt.
mehr
MONTAG  16.01.2017
POLITIK:

Gabriel kritisiert "Überbietungswettbewerb" für Braunkohle-Ausstieg

Die Grünen wollen innerhalb der nächsten 20 Jahre aus der Kohle aussteigen. Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) wendet sich erneut gegen ein festes Datum.
mehr
MONTAG  09.01.2017
KLIMASCHUTZ:

Agora Energiewende: Preise und Emissionen steigen

Die Strompreise werden weiter steigen, wenn das Steuer- und Abgabensystem nicht geändert wird. Die Jahresbilanz der Agora 2016 gibt ein gemischtes Bild zur Energiewende.
mehr
MONTAG  02.01.2017
KLIMAPOLITIK:

RWE-Chef Schmitz kritisiert CO2-Mindestpreis

Rolf Martin Schmitz, Vorstandsvorsitzender des Energiekonzerns RWE, hat in einem Zeitungsinterview vor neuen Angriffen aus der Politik auf konventionelle Kraftwerksbetreiber gewarnt.
mehr
DONNERSTAG  22.12.2016
BUCHBESPRECHUNG:

Die "wahre" Energiewende

In seinem „Faktencheck Energiewende“ gibt Thomas Unnerstall kein Soziologen-Gesülze oder Politik-Kauderwelsch, sondern pragmatische Antworten auf die zehn wichtigsten Fragen.
mehr
MONTAG  19.12.2016
KLIMASCHUTZ:

Bundesländer mit unterschiedlichen Klimaschutz-Erfolgen

Die Agentur für Erneuerbare Energien (AEE) gibt in ihrem Portal „Föderal Erneuerbar“ jetzt einen Überblick über Stand und Entwicklung der CO2-Emissionen in den einzelnen Bundesländern.
mehr
DONNERSTAG  15.12.2016
RECHT:

Essener Landgericht weist Klimaklage gegen RWE ab

Der Energiekonzern RWE wird sich für die möglichen Auswirkungen seiner Treibhausgas-Emissionen auf den Klimawandel vorerst nicht verantworten müssen.
mehr
MONTAG  28.11.2016
POLITIK:

Finanzspritze für Braunkohle-Sanierung in Ostdeutschland

Bund und ostdeutsche Braunkohle-Länder wollen für die Jahre 2018 bis 2022 insgesamt 1,23 Mrd. Euro für die Braunkohle-Sanierung bereitstellen.
mehr
MITTWOCH  02.11.2016
KOHLEKRAFTWERK:

Steag will fünf Steinkohleblöcke stilllegen

Der Kraftwerksbetreiber Steag, Essen, hat bei der Bundesnetzagentur fünf Steinkohleblöcke zur Stilllegung angemeldet.
mehr
MONTAG  10.10.2016
KOHLEKRAFTWERK:

Für das Energiewende-Zeitalter fit machen

Der TÜV Rheinland bietet eine neue Dienstleistung an, um die Fahrweise fossiler Kraftwerke flexibler zu machen - erste Aufträge sind bereits abgeschlossen.
mehr
DIENSTAG  27.09.2016
KRAFTWERK:

Erneut Klage gegen Datteln 4 gescheitert

Das umstrittene Kohlekraftwerk Datteln 4 war am 27. September erneut Gegenstand eines Gerichtsverfahrens. Die Nachbarstadt Waltrop ist gegen das Land Nordrhein-Westfalen unterlegen.
mehr
FREITAG  16.09.2016
UNTERNEHMEN:

Vorzeitiger Kohleausstieg im Münchner Norden wäre riskant

Der Aufsichtsrat der Stadtwerke München spricht von Problemen bei der Stilllegung des Kohleblocks im Heizkraftwerk Nord 2 vor 2025 - Grundlage ist ein Gutachten.
mehr
DONNERSTAG  01.09.2016
KLIMASCHUTZ:

WWF: Energiewende schreitet weltweit voran

Die Umweltstiftung WWF sieht positive Fortschritte bei der Transformation des Energiesektors im globalen Maßstab, fordert von Deutschland aber mehr Ambitionen.
mehr
MONTAG  22.08.2016
BILANZ:

Uniper macht auf Zweckoptimismus

Kurz vor dem Börsengang weist die Eon-Kraftwerkstochter Milliardenverluste aus, verweist aber auf verbesserte operative Ergebnisse.
mehr
DIENSTAG  16.08.2016
EMISSIONSHANDEL:

VIK warnt vor Industriebelastungen

Bei der geplanten Reform des EU-Emissionshandelssystems (EU-ETS) wird vor allem die energieintensive Industrie die Zeche zahlen müssen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des VIK.
mehr

zurück
1-18 von 50
weiter