• Kommentar: Willkommen im Hinterwald
  • Power-to-Gas soll Batterie der Energiewende werden
  • VDE fordert Ende der Grabenkämpfe
  • Energieeffizienz in der Industrie steigern, aber ohne Zwang
  • Ebling als VKU-Präsident bestätigt
  • Strom: Uneinheitlich
  • Gas: Weiter aufwärts
  • Politik streicht Privilegien bei Bürgerenergie - vorerst
  • Effizienz-Einigung im Energieministerrat
  • Einigung über Mieterstromgesetz und Netzentgelte
MITTWOCH  21.06.2017
ENERGIEWIRTSCHAFT:

BDEW: Politik sollte weniger intervenieren

Der BDEW sieht sich für die Umsetzung der Energiewende gut aufgestellt und will die Herausforderungen kämpferisch angehen. Von der Politik fordert er weniger Eingriffe.
mehr
FREITAG  16.06.2017
POLITIK:

Koalitionsvertrag NRW: Kein Abschied von der Kohle

Rund vier Wochen nach der Landtagswahl in NRW haben sich CDU und FDP auf die Eckpunkte der künftigen gemeinsamen Politik geeinigt und ihren Koalitionsvertrag vorgestellt.
mehr
KOHLE:

Bund fördert Ideen zum Strukturwandel

Angesichts eines künftigen Strukturwandels in Braunkohleregionen startet das Modellvorhaben „Unternehmen Revier“. Der Bund fördert damit Ideen- und Projektwettbewerbe.
mehr
DIENSTAG  23.05.2017
STUDIEN:

OECD rechnet mit weiterem Wachstum durch Klimaschutz

Investitionen in den Klimaschutz fördern das Wirtschaftswachstum, während unterlassener Klimaschutz zu Einbußen führt. Zu diesem Fazit kommt die OECD in einer aktuellen Studie.
mehr
FREITAG  12.05.2017
RECHT:

Berufung in der Klimaklage gegen RWE terminiert

Der Energiekonzern RWE wird sich im November erneut für die möglichen Auswirkungen seiner Kohleverstromung auf den Klimawandel und dessen Folgen verantworten müssen.
mehr
DIENSTAG  09.05.2017
KOHLEKRAFTWERK:

Leag bestreitet Unwirtschaftlichkeit von Jänschwalde

Die Leag als Eigner des Braunkohlekraftwerks Jänschwalde weist die Aussagen einer Studie zur mangelnden Wirtschaftlichkeit der Anlage nach 2021 wegen neuer EU-Grenzwerte zurück.
mehr
MONTAG  08.05.2017
KOHLEKRAFTWERK:

Neue Grenzwerte machen über 100 Kohlekraftwerke unrentabel

Laut einer Studie müsste aufgrund der neuen EU-Grenzwerte für Stickoxide ein Drittel der in der EU existierenden großen Kohlekraftwerke nachgerüstet oder geschlossen werden.
mehr
MITTWOCH  03.05.2017
KLIMASCHUTZ:

Hendricks für Verteuerung fossiler Energien

Erneuerbare Energien und Effizienz müssten zum Maßstab für Investitionen gemacht und das Steuer- und Abgabensystem darauf ausgerichtet werden, betont die Bundesumweltministerin.
mehr
DIENSTAG  02.05.2017
EUROPA:

Neue Emissionsvorgaben für Kraftwerke

Die EU verschärft die Abgasstandards für fossile Kraftwerke.
mehr
DIENSTAG  04.04.2017
KOHLEKRAFTWERK:

Neue EU-Schadstoff-Grenzwerte für mehr Gesundheit

Die EU will Ende April schärfere Emissionsstandards für Kraftwerke festlegen. Vom Votum der deutschen Regierung hängt ab, ob der Gesundheitsschutz für die Bürger verbessert wird.
mehr
FREITAG  10.03.2017
STUDIEN:

Stromproduktion aus Erneuerbaren steigt

Der Anteil des Atomstroms wird in Deutschland durch immer mehr Ökostrom gesenkt. Dennoch spricht sich die AEE für eine weitere Subventionierung der erneuerbaren Energien aus.
mehr
DIENSTAG  24.01.2017
POLITIK:

Gabriel: Energiewende hat sich volkswirtschaftlich gelohnt

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) zieht eine positive Bilanz seiner Energiepolitik. Für die Zukunftsaufgabe Sektorkopplung müsse eine andere Finanzierung gefunden werden.
mehr
MONTAG  23.01.2017
POLITIK:

Energiewende mit mehr oder weniger internationaler Wirkung

Wie wird die deutsche Energiewende im Ausland gesehen und was bewirkt sie dort? Der Weltenergierat hat dazu die vierte Umfrage bei Energieexperten in 42 Ländern durchgeführt.
mehr
MONTAG  16.01.2017
POLITIK:

Gabriel kritisiert "Überbietungswettbewerb" für Braunkohle-Ausstieg

Die Grünen wollen innerhalb der nächsten 20 Jahre aus der Kohle aussteigen. Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) wendet sich erneut gegen ein festes Datum.
mehr
MONTAG  09.01.2017
KLIMASCHUTZ:

Agora Energiewende: Preise und Emissionen steigen

Die Strompreise werden weiter steigen, wenn das Steuer- und Abgabensystem nicht geändert wird. Die Jahresbilanz der Agora 2016 gibt ein gemischtes Bild zur Energiewende.
mehr
MONTAG  02.01.2017
KLIMAPOLITIK:

RWE-Chef Schmitz kritisiert CO2-Mindestpreis

Rolf Martin Schmitz, Vorstandsvorsitzender des Energiekonzerns RWE, hat in einem Zeitungsinterview vor neuen Angriffen aus der Politik auf konventionelle Kraftwerksbetreiber gewarnt.
mehr
DONNERSTAG  22.12.2016
BUCHBESPRECHUNG:

Die "wahre" Energiewende

In seinem „Faktencheck Energiewende“ gibt Thomas Unnerstall kein Soziologen-Gesülze oder Politik-Kauderwelsch, sondern pragmatische Antworten auf die zehn wichtigsten Fragen.
mehr
MONTAG  19.12.2016
KLIMASCHUTZ:

Bundesländer mit unterschiedlichen Klimaschutz-Erfolgen

Die Agentur für Erneuerbare Energien (AEE) gibt in ihrem Portal „Föderal Erneuerbar“ jetzt einen Überblick über Stand und Entwicklung der CO2-Emissionen in den einzelnen Bundesländern.
mehr

zurück
1-18 von 46
weiter