• Strom: Nach unten
  • Gas: Herbst-Modus
  • Gaspipeline-Regulierung kritisch bewertet
  • VNG beteiligt sich an Dresdner Start-up
  • Kooperation bei der Fernwärme in Lörrach
  • HSH Nordbank sieht neue Chance für Windenergie
  • Mit dem VKU zum digitalen Geschäftsfeld
  • OEEX ermöglicht Handel mit dem Nachbarn
  • CDU Brandenburg fordert Windkraft-Stopp
  • Jesberger wird technischer Geschäftsführer von Transnet BW
MONTAG  17.09.2018
KOHLE:

Umweltverbände geschlossen für zügigen Kohleausstieg

Die neun wichtigsten deutschen Umweltverbände fordern die Halbierung der Kohleverstromung bis 2020 und einen Kohleausstieg bis 2030 und wollen sich nicht spalten lassen.
mehr
DONNERSTAG  06.09.2018
STUDIEN:

Studie vergleicht Kohleausstiegs-Szenarien

Viele Länder könnten zu vertretbaren Kosten auf die Kohleverstromung verzichten, den nötigen Strukturwandel sozialverträglich gestalten und dadurch die Luftqualität verbessern.
mehr
MONTAG  03.09.2018
KLIMASCHUTZ:

Ratschläge für Klimaschutz und Strukturwandel

Der Wissenschaftliche Beirat der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (WBGU) hat in einem Politikpapier konkrete Maßnahmen für gerechten Klimaschutz  formuliert.
mehr
MONTAG  20.08.2018
KLIMASCHUTZ:

Umweltministerium weist DUH-Kritik zurück

Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) wirft der Bundesregierung Verzögerung bei der Umsetzung der EU-Vorgaben für Großfeuerungsanlagen vor. Das Bundesumweltministerium hält dagegen.
mehr
FREITAG  27.07.2018
STUDIEN:

Braunkohleverband kritisiert Studie des Öko-Instituts

Der Bundesverband Braunkohle (Debriv) hat eine aktuelle Analyse des Öko-Instituts zur Beschäftigungsentwicklung in der Braunkohleindustrie scharf kritisiert. 
mehr
DIENSTAG  17.07.2018
KLIMASCHUTZ:

Einnahmen aus CO2-Bepreisung helfen bei sozialer Entwicklung

Ein Stopp der Subventionen auf fossile Brennstoffe verknüpft mit einer CO2-Bepreisung würde zugleich dem Klimaschutz und der nachhaltigen Entwicklung in ärmeren Ländern dienen.
mehr
DIENSTAG  10.07.2018
STROM:

Erstmals mehr Stromerzeugung aus Erneuerbaren als aus Kohle

Mit fast 118 Mrd. kWh hat die Stromproduktion aus erneuerbaren Energien im ersten Halbjahr laut aktuellen Schätzungen des BDEW erstmals die Braun- und Steinkohle überholt.
mehr
MONTAG  18.06.2018
POLITIK:

Erneuerbaren-Branche schlägt Alarm

Die Erneuerbaren-Verbände beklagen in einer ersten Bilanz nach 100 Tagen die mutlose Energie- und Klimapolitik der Bundesregierung. Sie fordern, den Koalitionsvertrag umzusetzen.
mehr
MITTWOCH  13.06.2018
VERBÄNDE:

BDEW fordert mehr Tempo von der Energiepolitik

Die Energiebrache ist bereit, die Energiewende zu beschleunigen, und fordert zum Auftakt des BDEW-Kongresses von der Bundesregierung eine rasche Anpassung der Rahmenbedingungen.
mehr
MITTWOCH  06.06.2018
POLITIK:

Kabinett beschließt Kohlekommission

Monatelang hat es sich hingezogen, nun hat die Bundesregierung Mandat und Besetzung der Kommission „Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung“ formell beschlossen.
mehr
DIENSTAG  05.06.2018
STROMNETZ:

Amprion warnt vor steigenden Netzkosten durch Erneuerbaren-Ziel

Beim Übertragungsnetzbetreiber Amprion sieht man angesichts des Erneuerbaren-Ziels für 2030 erhöhten Netzausbaubedarf und warnt vor weiter steigenden Redispatch-Kosten.
mehr
FREITAG  04.05.2018
KLIMASCHUTZ:

Allianz kündigt vollständigen Kohleausstieg an

Der Betrieb von Kohlekraftwerken wird schwieriger. Die Allianz SE wird entsprechende Anlagen nicht mehr versichern und will ab 2040 keinerlei Umsätze mehr mit der Kohlenutzung machen.
mehr
MONTAG  23.04.2018
ERZEUGUNGSANLAGEN:

VDMA veröffentlicht Konjunkturtrend Energieanlagenbau 2018

Im Energieanlagenbau liegen dezentrale Motorenanlagen global im Trend, bei der Windkraft ist die Entwicklung grundsätzlich positiv, jedoch regional volatil.
mehr
FREITAG  13.04.2018
ENERGIEPOLITIK:

Gesucht: ein passender Staatssekretär für das BMWi

Noch immer nicht ist die Zuständigkeit für die Energiepolitik im Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) komplett neu verteilt. Doch es deuten sich Verschiebungen an.
mehr
MONTAG  26.02.2018
STATISTIK:

Höhere Energiepreise in Sicht

Laut einer Umfrage dürften die Preise bei fast allen Energieträgern in den kommenden fünf Jahren anziehen. Kurzfristig sollten die Preise jedoch erst einmal stagnieren.
mehr
POLITIK:

Altmaier designierter Wirtschafts- und Energieminister

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die Kabinettsliste der CDU für die Große Koalition bekanntgegeben. Der bisherige Kanzleramtsminister wechselt ins Wirtschafts- und Energieressort.
mehr
DIENSTAG  06.02.2018
E-WORLD:

NRW will Führungsposition bei E-Mobilität und Vernetzung

Nordrhein-Westfalen will die Elektromobilität wie auch die Photovoltaik pushen und erhofft sich auch eine Vorreiterrolle bei der Vernetzung des Energiesystems. 
mehr
MONTAG  05.02.2018
KLIMASCHUTZ:

Knackpunkte Kohle und Industrieemissionen

RWE führt einen verzweifelten und wohl auch vergeblichen Abwehrkampf gegen den notwendigen Kohleausstieg. Doch auch die CO2-Emissionen der Industrie müssen massiv gesenkt werden.
mehr

zurück
1-18 von 42
weiter