• Gasnotierungen in leichter Abwärtsdrift
  • Mit den Rechenzentren wächst auch der Energiebedarf
  • Vattenfall Berlin sorgt mit Kohle für den Winter vor
  • 100 Tage Schwarz-Grün in NRW - und es hagelt Kritik
  • Großer LNG-Terminal passt nicht in Hamburger Hafen
  • Bundesrat: Mehrwertsteuer auf Gas und Fernwärme sinkt
  • Neues Gaskraftwerk Marl behält schmutzige Steinkohleschwester
  • Eon setzt bei neuem Wärmepumpen-Angebot auf Vaillant
  • Versorgernetzwerk bringt digitale Plattform hervor
  • Stadtwerke Werdau brauchen neuen Chef
Enerige & Management > Statistik Des Tages - Anteil der Kernenergie an der Stromerzeugung
Quelle: E&M / Pixabay
STATISTIK DES TAGES:
Anteil der Kernenergie an der Stromerzeugung
Ein Schaubild sagt mehr als tausend Worte: In einer aktuellen Infografik beleuchten wir regelmäßig Zahlen aus dem energiewirtschaftlichen Bereich.
 
 
Zum Vergrößern bitte auf die Grafik klicken
Quelle: Statista

Im Jahr 2020 wurden in Deutschland rund 11 % des erzeugten Stroms aus Kernenergie gewonnen. Vor rund 20 Jahren wurde noch knapp ein Drittel des Stroms aus Kernenergie erzeugt. Dies zeigen Zahlen der Internationalen Atomenergie-Organisation (IAEA) aus dem Jahr 2021. Bis Ende 2021 speisen sechs Kernkraftwerke Strom in das deutsche Stromnetz ein, dann sind es noch drei. Das in der Nähe von München gelegene Kernkraftwerk Isar 2 belegt Platz drei im Ranking der größten Kernkraftwerke weltweit, gemessen an der Nennleistung.

Die Bundesregierung plant, dass hierzulande bis Ende 2022 das letzte Kernkraftwerk abgeschaltet werden soll. Währenddessen plant allein China, innerhalb der nächsten acht bis zehn Jahre 44 Atomreaktoren in Betrieb zu nehmen (Stand: 2020).
 

Redaktion
© 2022 Energie & Management GmbH
Dienstag, 28.12.2021, 08:00 Uhr

Mehr zum Thema