• SMA Solar stattet australisches PV-Kraftwerk aus
  • Chefwechsel in Schnaudertal
  • Erneuerbare Energien als Chance für die Braunkohleregionen
  • Keine Festlegung auf Elektro-Laster
  • Kohlekommission vor schwierigem Spagat
  • Steffen Maiwald wechselt zu den Stadtwerken Trier
  • Jetzt E&M als ePaper lesen!
  • Terra E lebt weiter
  • Deutsche Haushalte mit Anschluss ans Glasfasernetz (FTTH/B)
  • Zusammenfassung der deutschen Tagesmeldungen vom 14. November
DONNERSTAG  04.10.2018
FRANKREICH:

Fessenheim-Schließung spätestens 2022

Die französische Regierung denkt darüber nach, die Stilllegung des Altmeilers Fessenheim von der Inbetriebnahme des EPR in Flamanville zu entkoppeln. Denn die könnte noch länger dauern.
mehr
BELGIEN:

Rasanter Anstieg der belgischen Strompreise

Der Ausfall eines großen Teils der belgischen Kernkraftwerke hat in dem Land zu einem drastischen Anstieg der Börsenstrompreise geführt.
mehr
DONNERSTAG  27.09.2018
REGENERATIVE:

Europa braucht 100 % dezentrale erneuerbare Energie

Eurosolar feiert 30-jähriges Jubiläum – mit einer Diskussion und einem Weißbuch „Regeneratives Europa“ als Weckruf für mehr Klimaschutz durch eine schnelle Energiewende.
mehr
DIENSTAG  10.07.2018
STROM:

Erstmals mehr Stromerzeugung aus Erneuerbaren als aus Kohle

Mit fast 118 Mrd. kWh hat die Stromproduktion aus erneuerbaren Energien im ersten Halbjahr laut aktuellen Schätzungen des BDEW erstmals die Braun- und Steinkohle überholt.
mehr
MONTAG  18.06.2018
POLITIK:

Erneuerbaren-Branche schlägt Alarm

Die Erneuerbaren-Verbände beklagen in einer ersten Bilanz nach 100 Tagen die mutlose Energie- und Klimapolitik der Bundesregierung. Sie fordern, den Koalitionsvertrag umzusetzen.
mehr
MONTAG  26.02.2018
POLITIK:

Altmaier designierter Wirtschafts- und Energieminister

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die Kabinettsliste der CDU für die Große Koalition bekanntgegeben. Der bisherige Kanzleramtsminister wechselt ins Wirtschafts- und Energieressort.
mehr
FREITAG  05.01.2018
STUDIEN:

Höchststand für Erneuerbare, Rekord bei Negativpreisen

Die Erzeugung aus erneuerbaren Energiequellen wuchs 2017 so stark an wie nie zuvor. Zugleich gab es noch nie mehr Stunden mit negativen Strompreisen, besagt eine Agora-Studie.
mehr
DONNERSTAG  23.11.2017
POLITIK:

Deutsche Energiewende wird im Ausland als Erfolg gesehen

Laut einer Umfrage der Deutschen Energie-Agentur (Dena) wird die deutsche Energiewende im Ausland nach wie vor als Erfolg wahrgenommen.
mehr
MITTWOCH  22.11.2017
KLIMASCHUTZ:

Verschiedene Ansätze für die Dekarbonisierung

Die EU-Staaten haben unterschiedliche Dekarbonisierungsstrategien, einige setzen aber als Zwischenlösung stark auf Erdgas, wie sich der Tagung des Weltenergierates in Berlin zeigte.
mehr

zurück
1-9 von 9
weiter