• Strom: Zuwächse
  • Studie: Mobilfunk wird Festnetz nicht ersetzen
  • Gas: Weitere Unterstützung
  • Weiter Diskussionen um LNG-Terminal in Brunsbüttel
  • Vattenfall weiht größten Windpark Skandinaviens auf See ein
  • Förderung beflügelt Speichermarkt in Baden-Württemberg
  • Pro und Kontra zum Strukturhilfegesetz
  • Haushalte wollen mehr erneuerbare Energie nutzen
  • Merkel unterstützt Verschärfung des EU-Klimaziels
  • Mehr Dampf für die Energiewende
DONNERSTAG  15.08.2019
WINDKRAFT ONSHORE:

Enercity holt mehr Windstrom aus der Lausitz

Mitten im Braunkohlerevier Lausitz, im brandenburgischen Klettwitz, errichtet der Energieversorger aus Hannover zehn neue Windturbinen mit 33 MW Leistung.
mehr
IT:

Polizei übt Cyberangriff auf Energieversorger

Das Landeskriminalamt (LKA) Baden-Württemberg hat in einer Übung einen Hackerangriff auf Versorgungsunternehmen geprobt.
mehr
STROMSPEICHER:

Landesregierung kämpft für Batterieforschung in Itzehoe

Die schleswig-holsteinische Landesregierung will sich weiter um Fördermittel für den Standort des Fraunhofer Isit bemühen. Im Fokus sind Schiffsakkus und stationäre Speicher.
mehr
WASSERKRAFT:

Speicherinhalte Schweiz - Woche 33/2019

Die Schweizer Wasserkraftspeicher sind in der Woche 33/2019 zu 84,8 % (6904 GWh) gefüllt (+3,8 Prozentpunkte).
mehr
AUFTRAG:

GE gibt Angebot für Kernkraftwerk in Bulgarien ab

Der US-amerikanische Energieanlagenbauer General Electric (GE) plant eine Beteiligung an der Ausschreibung zum Bau eines neuen Atomkraftwerks im bulgarischen Belene.
mehr
MITTWOCH  14.08.2019
MARKTKOMMENTAR:

Strom: Abwärts

Sowohl am Spotmarkt als auch am langen Ende senkten sich die Preise am Mittwoch ab.
mehr
STROMNETZ:

Licht und Schatten beim Netzausbau

Ingrid Nestle, die Sprecherin für Energiewirtschaft der Grünen-Bundestagsfraktion, fordert Unterstützung von den Abgeordneten des Bundestages für Leitungsprojekte vor Ort.
mehr
WINDENERGIE:

Nordex bleibt positiv gestimmt

Der Windanlagenhersteller Nordex SE hat für das erste Halbjahr 2019 einen erwarteten Ergebnisrückgang ausgewiesen. Für den Rest des Jahres sollen die Erlöse aber gesteigert werden.
mehr
KLIMASCHUTZ:

EnBW bietet Ökostrom ohne Tarifwechsel an

Der Energiekonzern EnBW reagiert auf die stark steigende Nachfrage beim Ökostrom und bietet ab sofort ein einfaches Einstiegsmodell an.
mehr
SMART METER:

Ingenieursverband fordert verpflichtend flexible Tarife

In der Diskussion um die Regulierung des intelligenten Messwesens hat sich nun auch das Netzwerk „Ingenieure für Kommunikation e.V. – IfKom“ zu Wort gemeldet.
mehr
BETEILIGUNG:

Gesellschafterwechsel bei Natgas

Beim Potsdamer Energiedienstleister Natgas steigt ein Gesellschafter aus. Ein anderer will dessen Anteile übernehmen und zum größten Einzelaktionär werden.
mehr
ELEKTROMOBILITÄT:

Zahl der Ladesäulen für E-Autos stark gestiegen

Mehr als 20 650 Ladepunkte gab es Ende Juli in Deutschland. Das sind 50 % mehr als vor einem Jahr. Der Anteil der Schnellladestationen liegt bei 12 %.
mehr
DIENSTAG  13.08.2019
MARKTKOMMENTAR:

Strom: Geringe Änderungen

Während sich im Spothandel nur geringfügige Änderungen für Mittwoch ergeben, verzeichnete das Jahresband am Nachmittag wieder einen leichten Zugewinn.
mehr
BETEILIGUNG:

Windprojektierer UKA übernimmt Unlimited Energy

Der Windkraftprojektierer UKA hat mit 51 % die Mehrheit an der Unlimited Energy GmbH übernommen.
mehr
PERSONALIE:

Kerstin Andreae startet beim BDEW am 1. November

Der Energieverband BDEW wird künftig von einer ehemaligen Grünen-Parlamentarierin geführt. Der BDEW-Vorstand hat dem Vorschlag des Präsidiums zugestimmt.
mehr
METERING DAYS:

Bitkom will mehr Tempo beim intelligenten Messwesen

Der Verband der digitalen Wirtschaft hat in einer Mitteilung vor einer Überregulierung gewarnt und die rasche Einführung neuer Dienste angemahnt.
mehr
PHOTOVOLTAIK:

Solaranlagen-Förderung vor dem Aus

Eigenheimbesitzer sollten sich sputen, wenn sie nach dem Bau privater Solarstromanlagen noch von einer festen Einspeisevergütung profitieren wollen.
mehr
UNTERNEHMEN:

EU genehmigt Übernahme von Direktvermarkter

Der französische Energiekonzern EDF darf den deutschen Energiehändler Energy2Market GmbH (E2M) übernehmen.
mehr
zurück
37-54 von 2191
weiter