• Strom: Kalenderjahr bleibt teuer
  • Gas: Freundlich ins Wochenende
  • Warum die deutsche Regulierung wohl grundsätzlich gegen EU-Recht verstößt
  • "H2BW"-Plattform soll das Thema Wasserstoff voranbringen
  • B.KWK feiert 20-jähriges Bestehen
  • Österreich ist "IRENA" beigetreten
  • Hamburg-Moorburg setzt auf grünen Wasserstoff statt Kohle
  • Slowakei setzt bei Wasserstoff auf Atomstrom
  • Zweite Windturbine in München geht in Betrieb
  • Saarbrückener beteiligen sich an neuem Kraftwerk
FREITAG  22.01.2021
MARKTKOMMENTAR:

Strom: Kalenderjahr bleibt teuer

Kaum Wind hält den Day Ahead auch am Wochenende hoch. Eine mögliche Kältewelle im Februar stützt das Kalenderjahr.
mehr
EUROPAEISCHE UNION:

Warum die deutsche Regulierung wohl grundsätzlich gegen EU-Recht verstößt

Deutschland habe die europäische Strom- und Gasrichtlinie nicht richtig umgesetzt, so der Vorwurf. Laut EU-Kommission soll sich die Politik weniger einmischen.
mehr
REGENERATIVE:

Österreich ist "IRENA" beigetreten

Seit Jahresbeginn ist das Land Mitglied der Internationalen Organisation für erneuerbaren Energien.
mehr
WASSERSTOFF:

Hamburg-Moorburg setzt auf grünen Wasserstoff statt Kohle

Vier Partner unterzeichneten eine Absichtserklärung, am Standort des stillgelegten Vattenfall-Kohlekraftwerks Moorburg einen Elektrolyseur mit einer Leistung von 100 MW zu errichten.
mehr
WASSERSTOFF:

Slowakei setzt bei Wasserstoff auf Atomstrom

Die slowakische Regierung will noch im Januar eine Wasserstoff-Strategie auf den Weg bringen. Sie setzt unter anderem auf Kernkraftwerke zur Produktion. 
mehr
STADTWERKE:

Saarbrückener beteiligen sich an neuem Kraftwerk

Die Möglichkeit einer Bürgerbeteiligung am neuen Gasmotorenkraftwerk in Saarbrücken ist gut angekommen. 400 Privatleute haben Geld in das Projekt investiert.
mehr
STROMNETZ:

Investitionen in Netzausbau erreichen Rekordwerte

Mit dem aktuellen Stand des Ausbaus der Höchstspannungsnetze befasst sich der neueste Monitoringbericht der Bundesnetzagentur.
mehr
STROMNETZ:

Erfolgreicher Testlauf zur Vermeidung von Netzengpässen

Die Netzbetreiber Bayernwerk Netz und Tennet haben mithilfe einer digitalen Lösung erfolgreich ein freies Energieangebot aus dem Verteilnetz im Höchstspannungsnetz eingesetzt.
mehr
KERNKRAFT:

Stilllegung und Abbau von Atommeiler Isar 1 ist rechtmäßig

Stilllegung und Abbau des seit 2011 abgeschalteten Atomkraftwerkes Isar 1 ist rechtmäßig. Das Bundesverwaltungsgericht hat die Revision des Bund Naturschutz in Bayern zurückgewiesen.
mehr
ELEKTROFAHRZEUGE:

Elektro-Pkw im Betrieb kostengünstiger als Verbrenner

Der Bundesverband E-Mobilität (BEM) berechnete, dass über eine Betriebsdauer von acht Jahren ein Elektroauto preiswerter ist, als ein Fahrzeug mit Verbrennungsmotor.
mehr
STROM:

Bielefelder Stadtwerke modernisieren Umspannwerk Zwinger

Trotz coronabedingter Einschränkungen konnten die Stadtwerke Bielefeld nach knapp zehnmonatiger Bauzeit ein Umspannwerk für die Innenstadt pünktlich und im Budget modernisieren.
mehr
KERNKRAFT:

Bulgarien will Atomkraftwerk ausbauen

Die bulgarische Regierung hat am 20. Januar den Entschluss gefasst, das Atomkraftwerk Kozloduj um einen weiteren Block zu erweitern.
mehr
STATISTIK DES TAGES:

Bundes-Fördermittel im Bereich Energiespeicher

Ein Schaubild sagt mehr als tausend Worte: In einer aktuellen Infografik beleuchtet E&M regelmäßig Zahlen aus dem energiewirtschaftlichen Bereich.
mehr
DONNERSTAG  21.01.2021
MARKTKOMMENTAR:

Strom: Weniger Wind, höherer Day Ahead

Der Day Ahead zieht wieder etwas an. Das Kalenderjahr geht ebenfalls nach oben.
mehr
REGENERATIVE:

Marktoffensive Erneuerbare Energien gegründet

Dena, DIHK und der Verein Klimaschutz-Unternehmen haben die „Marktoffensive Erneuerbare Energien“ ins Leben gerufen und wollen zunächst grüne PPAs besser bekannt machen.
mehr
WÄRME:

Klimaneutrales Heizen mit grünem Gas am effektivsten

Eine Studie vom Energieversorger Eon anhand der Stadt Essen zeigt, dass Klimaneutralität im Wärmesektor am günstigsten mithilfe der bestehenden Gasnetze erreicht werden kann.
mehr
REGENERATIVE:

Energiewendeprojekt "Enera" verknüpft Netz, Markt und Daten

Das Schaufensterprojekt „Enera“ wurde nach vier Jahren erfolgreich abgeschlossen. Mit Fördermitteln des Bundes wurde die bessere Integration volatilen Windstroms ins Netz erprobt.
mehr
BRENNSTOFFZELLE:

SFC Energy erhält bislang größten Einzelauftrag in Japan

Der Brennstoffzellenhersteller SFC Energy hat 135 Brennstoffzellen vom Typ "Efoy Pro" an Toyota geliefert. Sie sollen in Smart-Traffic-Anwendungen in Japan zum Einsatz kommen.
mehr

zurück
1-18 von 2367
weiter