• Förderung kommunaler Fahrzeuge aus "Sofortprogramm Saubere Luft"
  • Neustadt in Holstein bekommt Glasfasernetz
  • Borchers neuer Geschäftsführer bei Vaillant
  • Modellprojekt für Kommunen
  • EnviaM baut Ladeinfrastruktur aus
  • Löschel: "Die historische Chance nutzen"
  • Zusammenfassung der deutschen Tagesmeldungen vom 15. Dezember
  • Kaeser: Elektromobilität ist die Zukunft
  • Streit um Moorburg
  • Strom: Starker Wochenendspurt
MONTAG  18.12.2017
ELEKTROFAHRZEUGE:

Förderung kommunaler Fahrzeuge aus "Sofortprogramm Saubere Luft"

Die Bundesregierung fördert die Umstellung der kommunalen Fahrzeugflotten auf alternative Antriebe und die Verbesserung der Infrastruktur für die Elektromobilität.
mehr
ELEKTROFAHRZEUGE:

EnviaM baut Ladeinfrastruktur aus

Gemeinsam mit der Immobilien-Gesellschaft ECE Projektmanagement GmbH & Co. KG will die EnviaM-Gruppe die öffentliche Ladeinfrastruktur in Ostdeutschland vorantreiben.
mehr
FREITAG  15.12.2017
ELEKTROFAHRZEUGE:

Kaeser: Elektromobilität ist die Zukunft

Der Vorstandsvorsitzende von Siemens, Joe Kaeser, fordert beim Innovation Day bessere regulatorische Bedingungen für E-Autos.
mehr
MARKTKOMMENTAR:

Strom: Starker Wochenendspurt

Die Terminnotierungen im deutschen Stromhandel konnten am Freitag vor dem Hintergrund bullisher Impulse aus den Commodity-Märkten zulegen.
mehr
ELEKTROFAHRZEUGE:

Daimler liefert erste E-Lastwagen aus

Die ersten 14 in Deutschland ausgelieferten Daimler-Elektrolastwagen sollen in Berlin und anderen Städten Umweltbelastungen aus dem Lieferverkehr mit Dieselfahrzeugen reduzieren.
mehr
WINDKRAFT:

EnBW verstärkt Stromerzeugung aus Wind

Mit dem Erwerb eines Onshore-Windparks im sächsischen Puschwitz hat die EnBW Energie Baden-Württemberg AG ihr Windkraftportfolio weiter ausgebaut.
mehr
STROMHANDEL:

Bundesrat stimmt neuer Stromnetzzugangsverordnung zu

Die deutsche Stromgebotszone kann auch künftig nicht einseitig durch die Übertragungsnetzbetreiber geteilt werden. Dies ist mit der geänderten Netzzugangsverordnung geregelt.
mehr
RECHT:

Unterlassungsanträgen gegen Innogy und Impeak stattgegeben

Innogy darf sich durch seinen Dienstleister Impeak bei Haustürgeschäften nicht mehr als Vertreter von BS Energy ausgeben. Einem entsprechenden Unterlassungsantrag wurde nun zugestimmt.
mehr
STROMSPEICHER:

Konsortium entwickelt Prozesse zur Zellfertigung

Insgesamt 17 Unternehmen wollen ab Januar 2018 in 18 Monaten die Grundlagen für eine Großserien-Fertigung von Lithium-Ionen-Zellen in Deutschland schaffen.
mehr
EFFIZIENZ:

Mehr Energieeffizienz durch Digitalisierung

In energieintensiven Betrieben spielen Energiekosten eine zentrale Rolle. Sie können durch Digitalisierung und die Erfassung aller energetisch wichtigen Daten deutlich gesenkt werden.
mehr
INTERVIEW:

Dekarbonisierung einer Metropole

München will seine CO2-Emissionen bis 2050 auf annähernd null drücken. Florian Bieberbach, Vorsitzender der Geschäftsführung der Stadtwerke, ist zuversichtlich, dass das gelingt.
mehr
DONNERSTAG  14.12.2017
MARKTKOMMENTAR:

Strom: Leichte Abwärtstendenz

Die Notierungen im deutschen Stromhandel haben am Donnerstag überwiegend nachgegeben.
mehr
UNTERNEHMEN:

Kartellamt gibt EnBW grünes Licht

Das Bundeskartellamt hat dem Energiekonzern EnBW Energie Baden-Württemberg AG die Aufstockung seiner Minderheitsbeteiligung an der MVV Energie AG genehmigt.
mehr
UNTERNEHMEN:

RWE Power und EnBW ziehen sich aus Ungarn zurück

Die deutschen Unternehmen RWE Power und EnBW steigen aus der Stromerzeugung mit Braunkohle in Ungarn aus.
mehr
PHOTOVOLTAIK:

Pfalzsolar-PV auf Dach von Heizsystem-Unternehmen

Ein Unternehmen für elektrische Heizsysteme deckt ab sofort einen Teil seines Strombedarfs mit einer 283-kW-PV-Anlage der Pfalzsolar GmbH.
mehr
PERSONALIE:

Hülsmann heuert bei Kaiserwetter an

Der Hamburger Dienstleister für das Management von Wind- und Solarparks, Kaiserwetter, hat sein Führungsteam erweitert.
mehr
BILANZ:

Einmaleffekte erhöhen EVN-Ergebnis

Der niederösterreichische Energiekonzern profitierte im Geschäftsjahr 2016/2017 von der Witterung und der Beilegung eines Rechtsstreits.
mehr
ENERGIEWIRTSCHAFT:

Teldafax-Forderungen unter dem Hammer

Über die digitale Handelsplattform Debitos sollen erneut Ansprüche gegen die insolvente Teldafax verkauft werden. Ein englischer Investor hat ein entsprechendes Angebot gemacht.
mehr

zurück
1-18 von 2340
weiter
btn-primarybtn-primary