• Gas: Uneinheitlich ins Wochenende
  • Strom: Sonntag für null Euro
  • Stadtwerke Herne bilden Joint Venture
  • Innogy gibt grünes Licht für Offshore-Windpark Kaskasi
  • Innovationschef verlässt EnBW
  • Auch kleine Windräder liefern viel Strom
  • Wilken will Kunden bei Mako2020 entlasten
  • Enervie fährt gutes Ergebnis ein
  • Investor First State neuer MVV-Großaktionär
  • Corona-Krise und Energiebranche: Aktuelle News
FREITAG  03.04.2020
MARKTKOMMENTAR:

Strom: Sonntag für null Euro

Der Day-Ahead-Preis an der Epex Spot für Samstag hält sich. Am Sonntag hingegen könnte es Strom für lau geben.
mehr
IT:

Wilken will Kunden bei Mako2020 entlasten

Damit Unternehmen die Vorgaben der Bundesnetzagentur zur Marktkommunikation auch in Krisenzeiten einhalten können, hat der IT-Dienstleister Wilken ein Hilfspaket geschnürt.
mehr
BILANZ:

Enervie fährt gutes Ergebnis ein

Die Enervie-Gruppe hat bei gleichbleibendem Umsatz ihr Ergebnis im abgelaufenen Jahr gesteigert.
mehr
BETEILIGUNG:

Investor First State neuer MVV-Großaktionär

Nach der knappen Ankündigung von EnBW und Rheinenergie, ihre Anteile am Mannheimer Versorger MVV abzugeben, haben sich jetzt die Beteiligten am Deal geäußert. Und zwar durchweg positiv.
mehr
RECHENZENTRUM:

Notstromversorgung stabiliert das Netz

Die Notstromversorgung von Rechenzentren kann dazu genutzt werden, die Stromnetze zu stabilisieren. Eine von RWE dafür entwickelte Lösung kommt nun erstmals zum Einsatz.
mehr
ELEKTROFAHRZEUGE:

Erste Elektro-Gelenkbusse für Berliner Nahverkehr

Die städtische Verkehrsgesellschaft BVG in Berlin will ab Sommer die ersten Elektro-Gelenkbusse auf einer auch von Touristen stark genutzten Innenstadtlinie einsetzen.
mehr
KLIMASCHUTZ:

Kleine Anlagen bringen schnellere Klimaschutzeffekte

Laut einer neuen Studie versprechen CO2-arme Technologien, die kleiner und  erschwinglicher sind und daher in Massen eingesetzt werden können, schnellere Klimaschutzerfolge.
mehr
STROMNETZ:

Mitnetz Strom will weiter ausbauen

Die Tochtergesellschaft von Envia M will ihre geplanten Maßnahmen auch in Zeiten der Corona-Pandemie durchführen und dafür im laufenden Jahr knapp 300 Mio. Euro investieren.
mehr
PHOTOVOLTAIK:

Großer Solarpark bei Stavropol am Netz

Das Unternehmen Solar Systems hat in der südrussischen Region Stavropol den siebten Abschnitt des Solarpark-Komplexes Staromaryevskaya SES in Betrieb genommen.
mehr
DONNERSTAG  02.04.2020
MARKTKOMMENTAR:

Strom: Leichter Anstieg beim Day Ahead

Der Day Ahead an der Epex Spot steigt leicht um 2,58 Euro/MWh. Weniger Strom aus Wind und Sonne sind die Ursache dafür.
mehr
WÄRME:

Bayern stehen auf Energiegenossenschaften

In Bayern werden zunehmend Nahwärmegenossenschaften gegründet. Das Verbot von Ölheizung führt zu deren Zuwachs.
mehr
ELEKTROFAHRZEUGE:

Webinar zur Integration von E-Autos in Stromnetze

In einem von Agora Energiewende und der IEA (Internationale Energieagentur) gemeinsamen Webinar ging es am 2. April um „nächste Schritte zur Integration von Energiesystemen“.
mehr
CORONA-KRISE:

Betriebspause bei den Stadtwerken Bad Salzuflen

Aufgrund der Corona-Krise meiden die Stadtwerke Bad Salzuflen den direkten Kundenkontakt und schließen ihr Verwaltungsgebäude. Der Versorgungssicherheit soll dies keinen Abbruch tun.
mehr
ÖSTERREICH:

Viele lassen sich nicht vom Ökostromzuschlag befreien

Nur etwa die Hälfte der Berechtigten nutzt in Österreich die Möglichkeit, sich vom Ökostromzuschlag befreien zu lassen, meldet die E-Control.
mehr
ELEKTROFAHRZEUGE:

Mehr Kaufprämien für Elektroautos als je zuvor

Im März 2020 wurden mehr Anträge auf die Kaufprämie für Elektroautos und Plug-in-Hybride gestellt als je zuvor in einem Monat, meldete das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle.
mehr
MITTWOCH  01.04.2020
MARKTKOMMENTAR:

Strom: Kalenderjahr stabilisiert sich

Der Day Ahead an der Epex Spot geht leicht zurück. Ansteigender Wind sorgt für absteigende Preise.
mehr
ELEKTROFAHRZEUGE:

Pilotprojekt soll Netzausbau vermeiden helfen

Innogy und das Logistik-Unternehmen Fiege entwickeln ein Lastmanagement für die E-Auto-Flotte an dessen Zentrale in Greven bei Münster.
mehr
BILANZ:

Dortmunder Stadtwerke zufrieden mit 2019

Die Stadtwerke-Holding in Dortmund hat erneut mit einem Minus abgeschlossen. Trotzdem ist die Geschäftsleitung zufrieden.
mehr

zurück
1-18 von 2033
weiter