• Strom: Volatiler Day Ahead
  • Gas: Weitere Abschläge
  • Gasnetzbetreiber erhöhen Wasserstoffbeimischung
  • Monopolkommission für mehr Wettbewerb bei Ladesäulen und Windenergie
  • Naftogaz sichert sich Gaslieferungen
  • Mehr Nahverkehr - aber nicht zum Nulltarif
  • Freiburger Forscher für nationalen Emissionshandel
  • Vattenfall betreibt größte Power-to-Heat-Anlage Europas
  • Mercedes setzt auf CO2-neutrale Batteriezellen
  • Grüne im Bundestag wollen 40 Euro je t CO2 mit Sozialausgleich
MITTWOCH  18.09.2019
MARKTKOMMENTAR:

Strom: Volatiler Day Ahead

Die Windkraftproduktion fällt, der Day Ahead steigt
mehr
GASNETZ:

Gasnetzbetreiber erhöhen Wasserstoffbeimischung

In Schopsdorf in Sachsen-Anhalt testen die Gasnetzbetreiber Schleswig-Holstein Netz AG und Avacon ob Heizungen und Gasgeräte 20 % Wasserstoff im Erdgas vertragen.
mehr
ELEKTROMOBILITÄT:

Monopolkommission für mehr Wettbewerb bei Ladesäulen und Windenergie

Die Monopolkommission hat sich in ihrem neuesten Bericht insbesondere mit dem Wettbewerb bei den erneuerbaren Energien befasst. Dabei hat sie Defizite festgestellt.
mehr
ELEKTROFAHRZEUGE:

Mehr Nahverkehr - aber nicht zum Nulltarif

Vernetzung, Dekarbonisierung und Digitalisierung waren wichtige Stichworte bei der Diskussion über die Mobilität der Zukunft beim VKU-Stadtwerkekongress in Kassel.
mehr
UNTERNEHMEN:

Mercedes setzt auf CO2-neutrale Batteriezellen

Schon die nächste Generation der Mercedes-E-Autos soll mit Batteriezellen aus CO2-neutraler Produktion fahren. Die Pläne sind Teil von „Ambition 2039“.
mehr
STROMNETZ:

Tennet vor Kapitalmaßnahme

Der Netzbetreiber Tennet benötigt nach einer Mitteilung des niederländischen Finanzministeriums eine Kapitalerhöhung, um den Ausbau seines Übertragungsnetzes in Deutschland zu stemmen.
mehr
STUDIEN:

Energiespeicher im Industrie-Einsatz

Welche Einsatzoptionen es für Energiespeicher in Produktionssystemen gibt und welche Technologien dabei zum Einsatz kommen, hat das Fraunhofer-Institut IPA in einer Studie ermittelt.
mehr
UNTERNEHMEN:

Mainova prüft Klage gegen Innogy-Deal

Die Entscheidung der EU-Kommission, die Übernahme der RWE-Tochter Innogy durch Eon ohne größere Auflagen zu genehmigen, wird voraussichtlich die Justiz beschäftigen.
mehr
STROMNETZ:

Ober sticht Unter

Mit der neuen Elektrizitäts-Binnenmarkt-Verordnung der EU muss die Bundesregierung Regelungen beim Einspeisemanagement und Redispatch ändern.
mehr
F&E:

Mini-Gasturbine wird fast komplett gedruckt

Das funktionierende Modell der Siemens Gasturbine SGT6-8000H hat das Fraunhofer-Institut IFAM im Maßstab 1:25 nachgebaut. Der Clou: Die Mini-Turbine kommt fast ganz aus dem 3-D-Drucker.
mehr
PERSONALIE:

Reiche wird Verteilnetze bei Eon managen

Der Eon-Konzern will nach der Übernahme von Innogy eine große Verteilnetzgesellschaft im Westen Deutschlands unter Führung von Katherina Reiche bilden.
mehr
DIENSTAG  17.09.2019
MARKTKOMMENTAR:

Strom: Day Ahead verteuert sich leicht

An der Epex Spot zog der Day Ahead nach den heftigen Verlusten wieder leicht an. Das Kalenderjahr 2020 zeigte sich turbulent.
mehr
SMART METER:

Auf dem Weg zur Interoperabilität

Die Breitband-Powerline-Kommunikation ist eine Option für den Datentransfer im Smart Grid. Derzeit wird in einem internationalen Gremium an Standards dafür gearbeitet.
mehr
FRANKREICH:

Französisches Netz soll für 50% Erneuerbare bis 2035 fit gemacht werden

Der französische nationale Netzbetreiber RTE hat seinen Netzentwicklungsplan bis 2035 vorgelegt. Vorgesehen sind Investitionen von insgesamt 33 Mrd. Euro.
mehr
PERSONALIE:

Enervie-Chef bestätigt

Der Vertrag des Vorstandssprechers der Enervie Südwestfalen Energie und Wasser AG mit Sitz in Hagen wurde verlängert.
mehr
IT:

EVBox integriert EEBus in Ladesäulen

Der niederländische Lade-Infrastruktur-Hersteller EVBox integriert das Vernetzungprotokoll EEBus in seine künftigen Produkte.
mehr
VERTRIEB:

Preiserhöhung in Energiespartipps verpackt

Der Marktwächter Energie ist erfolgreich gegen eine Stadtwerke-Tochter wegen irreführender Informationen bei Preiserhöhungen vorgegangen.
mehr
UNTERNEHMEN:

Scharfe Kritik an Innogy-Übernahme

Die EU-Kommission hat dem Eon-Konzern die Übernahme der RWE Ökostrom-Tochter Innogy erlaubt. Die Auflagen fallen moderat aus. Von Marktteilnehmern kommt scharfe Kritik.
mehr

zurück
1-18 von 2184
weiter