E&M exklusiv Newsletter:
E&M gratis testen:
Energie & Management > Aus Der Aktuellen Zeitung - RechtEck: Wann Wärmeerzeugungsanlagen Vorrang haben
Quelle: E&M
Aus Der Aktuellen Zeitung

RechtEck: Wann Wärmeerzeugungsanlagen Vorrang haben

Wärmenetzbetreiber sehen sich mit dem Wärmeplanungsgesetz großen Herausforderungen ausgesetzt, über die Ulf Jacobshagen und Barbara von Gayling-Westphal* berichten.
Die in ihre Wärmenetze gespeiste Nettowärmeerzeugung muss in sechs Jahren zu mindestens 30 Prozent und in weiteren zehn Jahren zu mindestens 80 Prozent aus erneuerbaren Energien, unvermeidbarer Abwärme oder einer Kombination bestehen. Diese Pflichten werden von den Vorschriften zur verbindlichen Wärmeplanung für die Länder flankiert.In Baden-Württemberg, wo die kommunale Wärmeplanung schon

Freitag, 22.03.2024, 08:49 Uhr
Redaktion
Energie & Management > Aus Der Aktuellen Zeitung - RechtEck: Wann Wärmeerzeugungsanlagen Vorrang haben
Quelle: E&M
Aus Der Aktuellen Zeitung
RechtEck: Wann Wärmeerzeugungsanlagen Vorrang haben
Wärmenetzbetreiber sehen sich mit dem Wärmeplanungsgesetz großen Herausforderungen ausgesetzt, über die Ulf Jacobshagen und Barbara von Gayling-Westphal* berichten.
Die in ihre Wärmenetze gespeiste Nettowärmeerzeugung muss in sechs Jahren zu mindestens 30 Prozent und in weiteren zehn Jahren zu mindestens 80 Prozent aus erneuerbaren Energien, unvermeidbarer Abwärme oder einer Kombination bestehen. Diese Pflichten werden von den Vorschriften zur verbindlichen Wärmeplanung für die Länder flankiert.In Baden-Württemberg, wo die kommunale Wärmeplanung schon

Freitag, 22.03.2024, 08:49 Uhr
Redaktion

Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?

Kaufen Sie den Artikel

  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93

Testen Sie E&M kostenlos und unverbindlich

  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung

Login für Kunden

Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?

Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.