• Strom: Spot steigt
  • Gas: Plattform-Ausfall belastet
  • EWE bekräftigt Pläne für Breitbandausbau
  • EWE will Solarthermie als Fernwärme nutzen
  • Optionen und Förderung für Wärmenetze ohne Kohle
  • Speicherinhalte Schweiz - Woche 25/2019
  • Stadtwerke gegen Förderung von LNG-Terminal
  • EU-Gipfel könnte neue Impulse für Klimapolitik setzen
  • EHA mit Gewinnsprung
  • Prokon verbessert Jahresbilanz
Enerige & Management > Wasserkraft - Österreichischer Pumpspeicher steckt weiter juristisch fest
Bild: Verbund
WASSERKRAFT:
Österreichischer Pumpspeicher steckt weiter juristisch fest
Die Genehmigung eines 500 Mio. teuren Kraftwerksausbaus durch den Tiroler Energieversorger Tiwag wurde vom Verwaltungsgerichtshof aufgehoben.
 
Der Ausbau des Tiroler Pumpspeicherkraftwerks Sellrain-Silz verzögert sich weiter. Mit einem am 20. Dezember veröffentlichten Urteil hob der Österreichische Verwaltungsgerichtshof (VwGH) in Wien die Genehmigung des Projekts durch das Bundesverwaltungsgericht (BVwG) auf.  Laut dem VwGH schrieb das Bundesverwaltungsgericht keine konkreten Ausgleichsmaßnahmen für die Zerstörung...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2019 Energie & Management GmbH
Freitag, 21.12.2018, 11:15 Uhr