• Strom: Spot steigt
  • Gas: Plattform-Ausfall belastet
  • EWE bekräftigt Pläne für Breitbandausbau
  • EWE will Solarthermie als Fernwärme nutzen
  • Optionen und Förderung für Wärmenetze ohne Kohle
  • Speicherinhalte Schweiz - Woche 25/2019
  • Stadtwerke gegen Förderung von LNG-Terminal
  • EU-Gipfel könnte neue Impulse für Klimapolitik setzen
  • EHA mit Gewinnsprung
  • Prokon verbessert Jahresbilanz
Enerige & Management > Vertrieb - "Deutsche Energie" stellt Belieferung ihrer Kunden ein
Bild: ty, Fotolia
VERTRIEB:
"Deutsche Energie" stellt Belieferung ihrer Kunden ein
Die Kunden der Deutschen Energie (DEG) müssen auf die gesetzliche Ersatzversorgung ihres Grundversorgers zurückgreifen. Die DEG geht davon aus, dass sie Insolvenz beantragen muss.
 
Die Deutsche Energie GmbH aus Erlenbach (Baden-Württemberg) hat angekündigt, ihre Kunden in Deutschland ab dem 22. Dezember nicht mehr mit Strom und Erdgas zu beliefern. Wie die das Unternehmen auf seiner Homepage mitteilt, habe der Übertragungsnetzbetreiber Tennet mit Sitz in Bayreuth den Bilanzkreis gekündigt.„Die Kündigung ist aus unserer Sichtweise völlig unnötig, da dadurch ein...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2019 Energie & Management GmbH
Freitag, 21.12.2018, 13:48 Uhr