• Gas: Uneinheitlich
  • Strom: Gemischtes Bild
  • Scholz: Strukturwandel-Gelder sind "Verstärkungsmittel"
  • NRW hat die meisten Smart Citiys
  • Netzentwicklungsplan Gas bis 2028 steht
  • Mainova errichtet größte Mieterstromanlage in Hessen
  • Scholz beerdigt steuerliche Förderung der Gebäudesanierung
  • Reallabor der Energiewende: Windnode zieht Bilanz
  • LEW trotz Rückgängen zufrieden mit 2018
  • Schwerin setzt auf eigene Telekommunikationsgesellschaft
Bild: ty, Fotolia
VERTRIEB:
"Deutsche Energie" stellt Belieferung ihrer Kunden ein
Die Kunden der Deutschen Energie (DEG) müssen auf die gesetzliche Ersatzversorgung ihres Grundversorgers zurückgreifen. Die DEG geht davon aus, dass sie Insolvenz beantragen muss.
 
Die Deutsche Energie GmbH aus Erlenbach (Baden-Württemberg) hat angekündigt, ihre Kunden in Deutschland ab dem 22. Dezember nicht mehr mit Strom und Erdgas zu beliefern. Wie die das Unternehmen auf seiner Homepage mitteilt, habe der Übertragungsnetzbetreiber Tennet mit Sitz in Bayreuth den Bilanzkreis gekündigt.„Die Kündigung ist aus unserer Sichtweise völlig unnötig, da dadurch ein...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2019 Energie & Management GmbH
Freitag, 21.12.2018, 13:48 Uhr