• Strom: Rückgang
  • Gas: Preise bleiben schwach
  • In einer CO2-Steuer liegt sozialer Sprengstoff
  • Keine Kampfansage an die Gasmobilität
  • Schlechte Noten für das EU-Energielabel
  • Versorger nutzen Elektromobilitätspotenzial nicht
  • Bundesnetzagentur handhabt Schwärzungen "pragmatisch"
  • Erdgasimporte kontinuierlich teurer
  • BWE-Maßnahmenpaket für mehr Akzeptanz der Windenergie
  • Gemeinnütziges Crowdfunding in Oberursel
DIENSTAG  19.03.2019
REGULIERUNG:

Bundesnetzagentur handhabt Schwärzungen "pragmatisch"

Die Bundesnetzagentur hat aktuelle Hinweise zur Schwärzung von Beschlüssen, die veröffentlicht werden, ins Internet gestellt.
mehr
MONTAG  18.03.2019
RECHT:

RechtEck: Stolperfalle Datenschutz-Grundverordnung

Welche Rechte betroffene Personen in Bezug auf die Verarbeitung ihrer Daten haben und weshalb Unternehmen diese ernst nehmen sollten, erläutern Jost Eder und Alexander Bartsch*.
mehr
FREITAG  15.03.2019
STADTWERKE:

Stadtwerke Münster gehen gegen Täuschung vor

In zwei Verfahren vor dem Landgericht Münster waren die Stadtwerke Münster erfolgreich gegen unseriöses Vorgehen von Mitbewerbern.
mehr
VERTRIEB:

IBC Solar mit neuer Türkei-Strategie

Das Unternehmen beklagt verschlechterte gesetzliche Rahmenbedingungen.
mehr
GAS:

Anschluss von LNG-Terminals auf Netzentgelte umlegen

Die Bundesregierung will dafür sorgen, dass die Anbindung möglicher LNG-Terminals in Deutschland an das Gasnetz über Netzentgelte finanziert werden kann.
mehr
RECHT:

Gericht: RWE durfte Strom-Lieferverträge mit Uniper nicht kündigen

Der Energiekonzern RWE durfte seine 2005 und 2006 geschlossenen Lieferverträge für Strom aus dem Steinkohlekraftwerk des Konkurrenten Uniper in Datteln nicht kündigen.
mehr
DONNERSTAG  14.03.2019
ENERGIEEFFIZIENZRICHTLINIE:

Das Energieaudit vereinfachen

Das Bundeskabinett hat am 13. März der vom Wirtschaftsministerium vorgeschlagenen Novellierung des Energiedienstleistungsgesetzes zugestimmt.
mehr
DIENSTAG  12.03.2019
KOHLE:

Gericht lehnt Garantie für Erhalt des Hambacher Forsts ab

Das Verwaltungsgericht Köln hat eine Garantie für den Erhalt des Hambacher Forsts abgelehnt. 
mehr
ELEKTROFAHRZEUGE:

Kommunen geben Verantwortung bei E-Mobilität weiter

Handlungsoptionen, Geschäftsfelder, Herausforderungen – so ist eine aktuelle Studie von Becker Büttner Held (BBH) zur Elektromobilität überschrieben.
mehr
FREITAG  08.03.2019
STROMNETZ:

Ausschreibungsunterlagen für Kapazitätsreserve in der Diskussion

Bis zum 29. März können von Interessierten Anmerkungen eingereicht werden. Bereitgestellt werde soll die Kapazitätsreserve ab Oktober 2020.
mehr
STORE-AGE:

Noch viele Fragen offen

Das Energierecht hält nicht mit dem Innovationsdrang der Praxis Schritt. Deshalb muss sich die Branche komplexen regulatorischen Herausforderungen stellen, erläutert Bettina Hennig.*
mehr
DONNERSTAG  07.03.2019
UNTERNEHMEN:

Eon kann Innogy vorerst nicht übernehmen

Die EU-Wettbewerbskommission nimmt die geplante Übernahme der RWE-Tochter Innogy durch den Energieriesen Eon mit einem Hauptprüfverfahren genauer unter die Lupe.
mehr
MESSWESEN:

Netzbetreiber müssen Informationsfrist einhalten

Beim Austausch von Zähleinrichtungen dürfen Netzbetreiber nach Mitteilung der Verbraucherzentrale NRW Kunden und Verbraucher nicht vor vollendete Tatsachen stellen.
mehr
REGENERATIVE:

Sektorkopplung mit minimaler Rechtsänderung voranbringen

Mit einer neuen Experimentierklausel im EnWG sollte der wirtschaftliche Betrieb von Power-to-X-Modellen ermöglicht werden, so das Ergebnis einer Studie.
mehr
MITTWOCH  06.03.2019
ÖSTERREICH:

Salzburgleitung genehmigt

Nach einem Verfahren von sechseinhalb Jahren Dauer hat der Projektbetreiber Austria Power Grid (APG) die Zustimmung des Bundesverwaltungsgerichts erhalten.
mehr
FREITAG  01.03.2019
STROMNETZ:

Redispatch-Neuregelung beendet Erneuerbaren-Benachteiligung

Durch die für Ende 2020 geplante Neuordnung des Redispatch erwartet sich die Bundesregierung sinkende Kosten für das Engpassmanagement und ein Ende der Benachteiligung Erneuerbarer. 
mehr
STROMNETZ:

Netzbetreiber stellen Mischpreisverfahren auf den Prüfstand

Das im Oktober eingeführte Mischpreisverfahren für Regelenergie steht schon länger in der Kritik. Nun gibt es Vorschläge für eine Änderung.
mehr
MITTWOCH  27.02.2019
CONTRACTING:

Zarte Hoffnung für die Wärmewende

Politisch hat man jetzt erkannt, dass zur Energiewende mehr gehört, als Windräder aufzustellen. Allerdings bleiben Änderungen im Wärmesektor nach wie vor schwierig.
mehr

zurück
1-18 von 209
weiter