• Energiesparkampagne "Für die Freiheit" startet am 10. Juni
  • Vier Nordseeanrainerstaaten unterzeichnen H2-Kooperation
  • iKWK: Nicht jeder Zuschlag ein Erfolg
  • Selbstfahrende Mini-Busse nun auch in Heilbronn
  • Nettostromverbrauch in Deutschland
  • Das erste 6-MW-Windrad von Nordex steht
  • Gute LNG-Versorgung stabilisiert Erdgaspreise
  • Notierungen zeigen sich wenig verändert
  • Powercloud integriert "freundliches" Inkasso
  • Gicon plant höchstes Windrad der Welt in Brandenburg
MITTWOCH  18.05.2022
ENERGIEWIRTSCHAFTSGESETZ:

Viele Änderungswünsche zur EnWG-Novelle im Bundestag

Bei der Öffentlichen Anhörung zur Änderung des Energiewirtschaftsgesetzes (EnWG) im zuständigen Bundestagsausschuss äußerten sich Experten aus Wirtschaft und Verbänden mit Vorschlägen.
mehr
STUDIEN:

Anwohner sollten bundesweit an Energiewende beteiligt werden

Das Institut für Ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) empfiehlt nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts, standortnahe Gemeinden mehr an Energiewendeprojekten zu beteiligen.
mehr
DIENSTAG  17.05.2022
VERANSTALTUNG:

Der Bundestag als "Maschinenraum der Energiewende"

Beim Parlamentarischen Abend der Kanzlei BBH diskutierten Politiker und Vertreter der Energiebranche, wie Klimaschutz und bezahlbare Versorgungssicherheit zusammen zu erreichen sind.
mehr
MONTAG  16.05.2022
EUROPA:

Neue EU-Regeln zur Förderung von Energie-Infrastruktur

Die EU-Länder haben einer Reform der TEN-E-Verordnung zugestimmt. Damit können neue Regeln für den Ausbau von grenzüberschreitenden Infrastrukturprojekten in Kraft treten.
mehr
AUS DER AKTUELLEN ZEITUNGSAUSGABE:

RechtEck: Vorsicht bei Verpachtungen

Die Verpachtung dauerdefizitärer Einrichtungen wird zum Auslaufmodell. Warum erklären Rudolf Böck, Meike Weichel und Hilda Faut*.
mehr
FREITAG  13.05.2022
POLITIK:

Energiesicherungsgesetz ermöglicht Enteignungen

Der Bundestag erleichterte am Abend des 12. Mai den staatlichen Zugriff auf Energieunternehmen durch eine Novelle des Gesetzes aus dem Jahr 1975, der Zeit der Ölkrise.
mehr
DONNERSTAG  12.05.2022
RECHT:

Haftstrafen im Windpark-Betrugsprozess

In Niedersachsen hatte eine Bande frei erfundene Windparks an ausländische Investoren verkauft. Nun hat das Landgericht Osnabrück Urteile gefällt.
mehr
AUS DER AKTUELLEN ZEITUNGSAUSGABE:

"Müssen nur andere Interessenten Kompromisse eingehen, Herr Thimm?"

Der Geschäftsführer des Bundesverbands der Windparkbetreiber Offshore (BWO), Stefan Thimm, sieht Licht und Schatten im Entwurf einer Windenergie-auf-See-Gesetzesnovelle.
mehr
MITTWOCH  11.05.2022
WINDKRAFT ONSHORE:

Studie: In jedem Flächenland wären weit über 2 Prozent machbar

Dass zu wenig Windkraft-Flächen zur Verfügung stehen, liegt nicht daran, dass es sie nicht gibt, sondern am politischen Willen − das ist das Fazit einer Untersuchung des Fraunhofer IEE.
mehr
POLITIK:

Gebäudeenergiegesetz soll schneller in Kraft treten

Ein Referentenentwurf zur Novelle des Gebäudeenergiegesetzes (GEG) ist veröffentlicht worden. Noch vor der Sommerpause soll der Beschluss folgen. 
mehr
E&M-PODCAST:

150 Mrd. Euro für den Windkraftausbau auf See benötigt

Auf einem Branchenkongress wurden Veränderungen im Windkraft-auf-See-Gesetz gefordert, damit der von der Bundesregierung geplante Ausbau auf 30.000 MW Leistung bis 2030 gelingen kann.
mehr
DIENSTAG  10.05.2022
REGULIERUNG:

Bundesnetzagentur will Preissignale wirken lassen

Auf dem Berliner Stadtwerkekongress blieb Präsident Klaus Müller dabei: Die extrem hohen Energiepreise seien nur für Haushalte mit geringen Einkommen abzufedern.
mehr
EUROPA:

EU-Kommission will Erneuerbaren-Blitzgenehmigungen

Erneuerbaren-Projekte sollen nach dem Willen der EU-Kommission in Zukunft in maximal 15 Monaten genehmigt werden. Die Mitgliedsstaaten sollen dafür spezielle Flächen ausweisen.
mehr
GASNETZ:

Netzentgelt-Rabatt bei LNG-Einspeisung

Die Beschlusskammer 9 der Bundesnetzagentur hat ein Konsultationsverfahren zur Einführung eines Abschlags auf kapazitätsbasierte Fernleitungsentgelte begonnen.
mehr
GAS:

Verbände fordern Nachbesserung am Energiesicherungsgesetz

Unternehmensverbände und Fachorganisationen fordern Nachbesserungen am Gesetzesentwurf zum Energiesicherungsgesetz. Er soll die deutsche Kontrolle von kritischer Infrastruktur sichern.
mehr
FREITAG  06.05.2022
KOHLE:

Gericht gestattet Weiterbetrieb von Tagebau Jänschwalde

Nach einem Urteil des Verwaltungsgerichts Cottbus hätte der Tagebau Jänschwalde Mitte Mai seinen Betrieb stoppen müssen. Das OVG kassierte diesen Beschluss wegen der Energiesicherheit.
mehr
WINDKRAFT ONSHORE:

OVG NRW kippt Genehmigung einer Windturbine

Das Oberverwaltungsgericht NRW hat am 5. Mai die Genehmigung für den Bau einer Windkraftanlage im Kreis Coesfeld widerrufen. In drei anderen Fällen darf gebaut werden.
mehr
DONNERSTAG  05.05.2022
RECHT:

Bürgerbeteiligung bei Windparks ist verfassungsgemäß

Die Akzeptanz neuer Windkraftanlagen dient dem Gemeinwohl, sagen die Karlsruher Richter. Betreiber dürfen deshalb zu Bürgerbeteiligung verpflichtet werden.
mehr

zurück
1-18 von 386
weiter