E&M exklusiv Newsletter:
E&M gratis testen:
Energie & Management > Photovoltaik - EU plant europäische PV-Allianz
Quelle: Shutterstock
Photovoltaik

EU plant europäische PV-Allianz

Die EU-Kommission will in der EU eine neue, vollständige Wertschöpfungskette für Photovoltaik-Anlagen aufbauen.
Binnenmarkt-Kommissar Thierry Breton ruft die Industrie auf, sich an einer PV-Allianz in Europa zu beteiligen: „Mit der Unterstützung der Allianz kann die EU bis 2025 PV-Anlagen mit einer Kapazität von 30 Gigawatt vollständig herstellen. Sie wird dazu zur Entwicklung einer kreativen und innovativen Industrie und zur Schaffung neuer Arbeitsplätze beitragen.“

Die PV-Allianz soll die verschiedenen Akteure der Photovoltaik-Branche – Industrie, Rohstoffanbieter, Forschungseinrichtungen, Umwelt- und Verbraucherverbände – zusammenbringen und für ein abgestimmtes Vorgehen beim Ausbau dieser Technologie sorgen. Die Kommission stellt dafür nach dem Vorbild der Batterie- oder der Wasserstoff-Allianz ihre guten Dienste zur Verfügung.

Die PV-Allianz soll zunächst einen Aktionsplan erarbeiten, in dem Prioritäten für den Aufbau der PV-Wertschöpfungskette festgelegt werden. Die Mitgliedsstaaten sollen den Aktionsplan dann gemeinsam mit den Unternehmen umsetzen. Ein erstes Treffen der wichtigsten Akteure ist Ende des Jahres geplant. Ziel ist es, die Produktion innovativer Technologien und aller Komponenten zu erhöhen, damit die Kosten sinken und die EU unabhängiger wird von Lieferanten in Drittstaaten, insbesondere von China.
 

Dienstag, 11.10.2022, 14:15 Uhr
Tom Weingrtner
Energie & Management > Photovoltaik - EU plant europäische PV-Allianz
Quelle: Shutterstock
Photovoltaik
EU plant europäische PV-Allianz
Die EU-Kommission will in der EU eine neue, vollständige Wertschöpfungskette für Photovoltaik-Anlagen aufbauen.
Binnenmarkt-Kommissar Thierry Breton ruft die Industrie auf, sich an einer PV-Allianz in Europa zu beteiligen: „Mit der Unterstützung der Allianz kann die EU bis 2025 PV-Anlagen mit einer Kapazität von 30 Gigawatt vollständig herstellen. Sie wird dazu zur Entwicklung einer kreativen und innovativen Industrie und zur Schaffung neuer Arbeitsplätze beitragen.“

Die PV-Allianz soll die verschiedenen Akteure der Photovoltaik-Branche – Industrie, Rohstoffanbieter, Forschungseinrichtungen, Umwelt- und Verbraucherverbände – zusammenbringen und für ein abgestimmtes Vorgehen beim Ausbau dieser Technologie sorgen. Die Kommission stellt dafür nach dem Vorbild der Batterie- oder der Wasserstoff-Allianz ihre guten Dienste zur Verfügung.

Die PV-Allianz soll zunächst einen Aktionsplan erarbeiten, in dem Prioritäten für den Aufbau der PV-Wertschöpfungskette festgelegt werden. Die Mitgliedsstaaten sollen den Aktionsplan dann gemeinsam mit den Unternehmen umsetzen. Ein erstes Treffen der wichtigsten Akteure ist Ende des Jahres geplant. Ziel ist es, die Produktion innovativer Technologien und aller Komponenten zu erhöhen, damit die Kosten sinken und die EU unabhängiger wird von Lieferanten in Drittstaaten, insbesondere von China.
 

Dienstag, 11.10.2022, 14:15 Uhr
Tom Weingrtner

Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?

Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.