• Gas: Uneinheitlich
  • Strom: Gemischtes Bild
  • Scholz: Strukturwandel-Gelder sind "Verstärkungsmittel"
  • NRW hat die meisten Smart Citiys
  • Netzentwicklungsplan Gas bis 2028 steht
  • Mainova errichtet größte Mieterstromanlage in Hessen
  • Scholz beerdigt steuerliche Förderung der Gebäudesanierung
  • Reallabor der Energiewende: Windnode zieht Bilanz
  • LEW trotz Rückgängen zufrieden mit 2018
  • Schwerin setzt auf eigene Telekommunikationsgesellschaft
Bild: FotolEdhar, Fotolia.com
PERSONALIE:
Teyssen bleibt auch nach der Übernahme Konzernchef
Eon-Chef Johannes Teyssen wird auch nach der Übernahme von Innogy Vorstandsvorsitzender bleiben. Der Vorstand wird jedoch umgebaut.
 
„Johannes Teyssen ist und bleibt der Chef von Eon und wird das gemeinsame Unternehmen zum Erfolg führen“, sagte Karl-Ludwig Kley, Vorsitzender des Eon-Aufsichtsrats, dem Handelsblatt (Ausgabe vom 28. Dezember). Kley setzt laut der Wirtschaftszeitung bewusst auf Kontinuität an der Spitze. Zuvor gab es Spekulationen im Umfeld von Eon und Innogy, Teyssen könnte sich nach der...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2019 Energie & Management GmbH
Freitag, 28.12.2018, 11:18 Uhr