• Norddeutsche zeigen mehr Interesse an Energiefragen
  • GreenCom kauft Innogy-Start-up
  • Engie verkauft Kohlekraftwerke
  • Heine neuer Geschäftsführer bei Vattenfall Wärme Hamburg
  • Die Dekarbonisierung der energieintensiven Industrie ist machbar
  • Kosten der Energiewende bis 2025
  • Zusammenfassung der deutschen Tagesmeldungen vom 25. April
  • Gas: Sinkende Temperaturen beflügeln
  • Strom: Day Ahead erholt sich weiter
  • EWE stellt die Weichen
Bild: FotolEdhar, Fotolia.com
PERSONALIE:
K.Group verstärkt sich im Norden
Die Münchner Strategie- und Organisationsberatung K.Group hat in Hamburg einen neuen Standort eröffnet und drei erfahrene Energie-Spezialisten rekrutiert, um ihr Portfolio zu erweitern.
 
Für den neuen Standort an der Elbe wechseln die Energie-Experten Robert Neumann, Detlef Brockmann und Philipp Hohrath vom dänischen Beratungsunternehmen Ramboll unter das Dach der in Müchen ansässigen K.Group.

„Wir freuen uns, dass wir uns dadurch in unseren Kernkompetenzen verstärken werden und gleichzeitig unsere fachspezifische Expertise ausbauen, etwa im Bereich der erneuerbaren Energien, in kaufmännischen Kernkompetenzen und im Asset-Management“, erklärte Wolfgang Schmitz, Geschäftsführer der K.Group. Zudem sei das Beratungsunternehmen mit dem neuen Standort in Hamburg auch in Norddeutschland deutlich präsenter.

Mit dem neuen Experten-Trio wird sich das Münchner Beratungsunternehmen nicht nur räumlich in den Norden expandieren, sondern seine Kompetenzen auch in den Bereichen On- und Offshore-Windenergie, Planung und Steuerung im Rechnungswesen und Controlling sowie Supply Chain-Management vertiefen.
 

Kai Eckert
Redakteur
+49 (0) 4101 / 8692995
eMail
facebook
© 2019 Energie & Management GmbH
Montag, 08.04.2019, 11:05 Uhr

Mehr zum Thema