• Zusammenfassung der deutschen Tagesmeldungen vom 14. November
  • Gas: leichter Anstieg
  • Strom: Alles wird günstiger
  • "Kein dauerhaft stabiles Konzept"
  • Koalition uneins über umstrittene Abstandsregel für Windräder
  • Danske Commodities baut Gashandel aus
  • Marktmacht der Konzerne schwindet
  • Umsetzung der EU-Gasrichtlinie kommt voran
  • Schweiz nimmt am EU-Emissionshandel teil
  • 250 Mio. Euro für Freiflächen-PV
Enerige & Management > Funknetz - Sigfox erreicht 85 % Netzabdeckung
Bild: monsitj / Fotolia
FUNKNETZ:
Sigfox erreicht 85 % Netzabdeckung
MIt der Installation der Basisstation mit der Kennung DE.19.10.39 reklamiert das schmalbandige Sigfox-Funknetzwerk eine 85 % Netzabdeckung in Deutschland für sich. 
 
Installiert wurde die Basisstation DE.19.10.39 in malerischem Ambiente an der Brauneck-Bergbahn im oberbayerischen Lenggries.

Der Aufbau des Sigfox-Netzes, das zu den energieeffizienten, schmalbandigen LPWAN-Funknetzen (Low Power Wide Area Network) gehört, hat in Deutschland vor rund zweieinhalb Jahren begonnen. LPWAN sind durch ihre hohe Gebäudedurchdringung sehr gut geeignet für Anwendungen wie das Fernauslesen etwa von Verbrauchszählern.

"Sigfox wird deutlich flächendeckender verfügbar sein als jedes Mobilfunknetz", sagte Aurelius Wosylus, Chief Sales Officer bei Sigfox Germany. Wieviel Basisstationen für die Erreichung dieser Netzabdeckung notwendig waren, wollte die Sigfox Germany GmbH auf Nachfrage von E&M nicht mitteilen.
 

Peter Koller
Redakteur
+49 (0) 8152 9311 21
eMail
facebook
© 2019 Energie & Management GmbH
Mittwoch, 16.10.2019, 14:42 Uhr

Mehr zum Thema