• Gas: Höhere Day-Ahead-Preise
  • Strom: Spot hält sich
  • Putin warnt vor Ende des Gastransits über die Ukraine
  • Hamburger Netzbetreiber fordern integrierte Energiewende
  • Bundestag beschließt umstrittenes Klimaschutzgesetz
  • Balance kauft weitere Biogasanlagen
  • Mehr Sonne für Ludwigsburg
  • Neue DLR-Institute für die Mobilitäts- und Energiewende
  • Clever heizen am Neckarbogen
  • Gesetzentwurf mit etlichen Geburtsfehlern
Enerige & Management > Stromnetz - Neue Leitung über die Elbe vervierfacht Windstrom-Kapazität
Bild: JWS / Fotolia
STROMNETZ:
Neue Leitung über die Elbe vervierfacht Windstrom-Kapazität
Eine neue, leistungsstarke 380-kV-Trasse für Windstrom vom Hamburger Norden nach Dollern in Niedersachsen hat der Übertragungsnetzbetreiber Tennet in Betrieb genommen.
 
Die Trasse gilt als wichtige Teilstrecke im deutschen Netz um Windstrom aus Norddeutschland in den Süden zu bringen. Für die Querung der Elbe
wurden zwei 227 Meter hohe Masten errichtet, die nach Angaben von Tennet die höchsten Strommasten in Europa sind.

Die Eröffnung fand in Anwesenheit des Tennet-Geschäftsführers Tim Meyerjürgens, Wirtschaftsstaatssekretär Andreas Feicht, Verkehrsstaatssekretär Enak Ferlemann und den Länder-Energieministern Olaf Lies (Niedersachsen, SPD) und Jan Philipp Albrecht (Schleswig-Holstein, Grüne) statt.

Die neue, rund 45 Kilometer lange Stromleitung, die eine existierende 220-kV-Leitung ersetzt, vervierfacht die Kapazität der Verbindung auf 9,6 GW. Anlässlich der Eröffnung am 29. Oktober sagte der schleswig-holsteinische Energiewendeminister Albrecht: „Für Norddeutschland ist die Kapazitätserhöhung und der umfangreiche Umbau der beiden Elbekreuzungen eine der wichtigsten Netzausbaumaßnahmen des vergangenen Jahrzehnts.“
 
Stellten an Leitungsmast Nr. 9 in Agathenburg (Landkreis Stade) symbolisch die Verbindung her (v.l.): Tennet-Geschäftsführers Tim Meyerjürgens, die Länder-Energieministern Olaf Lies und Jan Philipp Albrecht sowie die Staatssekretäre Enak Ferleman und Andreas Feicht
Foto: Tennet

 
 

Peter Koller
Redakteur
+49 (0) 8152 9311 21
eMail
facebook
© 2019 Energie & Management GmbH
Dienstag, 29.10.2019, 16:12 Uhr

Mehr zum Thema