• 50.000 neue Jobs bei Solar und Speicher prognostiziert
  • 250. Effizienz-Netzwerk gestartet
  • EU will Bürgern beim klimafreundlichen Heizen helfen
  • Netzagentur stimmt Netzentwicklungsplan Gas zu
  • "Wir müssen uns selbst helfen"
  • Telekom und EWE wollen Glasfasernetz ausbauen
  • Netzbetreiber wollen nicht mit Gas handeln
  • Mehr Energie aus dem Motor gewinnen
  • Schweizer Alpiq schließt Umbau ab
  • Mehr Mieterstrom für den sozialen Wohnungsbau
Enerige & Management > Gasnetz - Gasnetzbetreiber ermitteln Kapazitätsbedarf
Bild: zozzzzo / Fotolia
GASNETZ:
Gasnetzbetreiber ermitteln Kapazitätsbedarf
Die Betreiber der deutschen Gasfernleitungen haben die erste Bedarfsabfrage für neue Transportkapazitäten in Nachbarländer für das geplante deutsche Einheitsmarktgebiet abgeschlossen.
 
Die deutschen Fernleitungsnetzbetreiber haben zum zweiten Mal im Rahmen des von der EU vorgegebenen Incremental-Capacity-Zyklus die Nachfrage nach zusätzlichen Transportkapazitäten in angrenzende Gasmarktgebiete ermittelt. Erstmals sei dies auf Basis des vorgesehenen deutschlandweiten Marktgebiets Trading Hub Europe, das am 1. Oktober 2021 starten soll, erfolgt. Das teilte die Vereinigung...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 2.98
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2019 Energie & Management GmbH
Montag, 21.10.2019, 15:55 Uhr