• Gas: Kaum Veränderungen
  • Strom: Day Ahead wieder billiger
  • Gasunie schließt VW-Kraftwerk an
  • Stadtwerke Düsseldorf erhöhen Strompreise
  • VKU: Steinkohlekraftwerke als Lückenbüßer
  • Investor für Baywa Re in Sicht
  • Groß-WG im Haus der Erneuerbaren Energien
  • Zeppelin präsentiert sein Angebot als Komplettanbieter
  • Verbände üben Kritik an "Politik mit der Brechstange"
  • EEW will Phosphor zurückgewinnen
FREITAG  24.01.2020
GASNETZ:

Gasunie schließt VW-Kraftwerk an

Gasunie baut eine neue Erdgastransportleitung nach Wolfsburg und schafft damit die Voraussetzung für die Umstellung von zwei VW-Kohlekraftwerken auf Erdgas.
mehr
IT:

DB Energie unterstützt die Versorger-Allianz 450

Die Energiewirtschaft bemüht sich weiter um die 450-MHz-Frequenz. Es ist aber immer noch nicht geklärt, ob die Branche sie überhaupt zugewiesen bekommt.
mehr
ELEKTROFAHRZEUGE:

Baden-Württemberg fördert intelligente Ladestruktur für Parkhäuser

Das baden-württembergische Umweltministerium stellt fast 8 Mio. Euro für die Ausstattung von Parkhäusern und Tiefgaragen mit intelligenter Ladestruktur zur Verfügung.
mehr
DONNERSTAG  23.01.2020
ELEKTROFAHRZEUGE:

VW erweitert Ladenetz und bittet auch Mitarbeiter zur Kasse

Volkswagen will in den nächsten fünf Jahren 3.000 neue Ladepunkte auf Mitarbeiterparkplätzen errichten. Dort soll sie aber jedermann nutzen können.
mehr
STROMNETZ:

NKT qualifiziert 525-kV-Erdkabel

Mit seinem 525-kV-Erdkabel geht das Unternehmen NKT ins Rennen um Aufträge für die Gleichstromtrassen Südlink und Südostlink.
mehr
MITTWOCH  22.01.2020
KWK:

In Kooperation zum effizienten Quartier

Politisch Verantwortliche und Energiedienstleister sehen Quartierkonzepte als wirkungsvolles Instrument, um mehr Klimaschutz in die Wärmeversorgung von Wohngebäuden zu bringen.
mehr
KERNKRAFT:

Frankreich will Reaktoren abschalten

Frankreich möchte bis 2035 mehrere Reaktoren vom Netz nehmen. Das teilte das Umweltministerium mit.
mehr
E-WORLD:

Mehr Transparenz im Verteilnetz

Mit ihrer Grid-Eye-Technologie will „DEPsys“ Licht in die Blackbox „Verteilnetz“ bringen. Wie das genau geschehen soll, will das Unternehmen auf der diesjährigen E-world erläut...
mehr
DIENSTAG  21.01.2020
GASTURBINEN:

Uniper setzt auf Fertigstellung von Nord Stream 2

Eine stärkere Nutzung von Erdgas und ein darauf folgender Übergang zu Wasserstoff unterstützen die Dekarbonisierung der Stromerzeugung, wirbt der Energieversorger Uniper für diesen Weg.
mehr
STROMNETZ:

Landkreis Wunsiedel klagt gegen Südostlink

Die Stromtrasse Südostlink schädige das Fichtelgebirge in unzumutbarer Weise, argumentiert der Landrat des oberfränkischen Landkreises. Er reicht deshalb Klage ein.
mehr
MONTAG  20.01.2020
GASNETZ:

EWE Netz bei Marktraumumstellung im Plan

Der regionale Netzbetreiber im Nordwesten Deutschlands hat im letzten Jahr 50.000 Gasgeräte auf den Betrieb mit H-Gas umgestellt.
mehr
STROMNETZ:

Mit genauen Wetterdaten mehr Strom transportieren

Zur effizienteren Nutzung des Stromnetzes hat der Übertragungsnetzbetreiber Transnet BW Standorte für die Echtzeit-Überwachung von Freileitungen festgelegt.
mehr
STROMNETZ:

Südostlink kommt weiteren Schritt voran

Die Bundesnetzagentur hat den Antrag auf Planfeststellung für Sektor B des Südostlinks für vollständig erklärt.
mehr
FREITAG  17.01.2020
STROMNETZ:

Netzbetreiber rechnen mit steigendem Strombedarf

Die Bundesnetzagentur hat den Szenario-Rahmenentwurf zum Netzentwicklungsplan 2035 veröffentlicht.
mehr
IT:

Lorawan auf einem Chip

Das erste System-on-Chip (SoC) für Anwendungen im Lorawan-Funknetz hat der Halbleiterhersteller „STMicroelectronics“ (STM) vorgestellt. 
mehr
WÄRMENETZ:

Sole als verlustfreier Energiespeicher

Für die Entwicklung eines thermo-chemischen Energiespeichernetzwerks haben Forscher der TU Berlin den schweizerischen Preis „Watt d'Or 2020“ bekommen. Es nutzt Salzlösung als Medium.
mehr
ÖSTERREICH:

Digitalisierung zum Kunden bringen

Um datenbasierte Geschäftsmodelle für die Energiewirtschaft ging es bei einer Fachtagung der österreichischen Regulierungsbehörde E-Control.
mehr
DONNERSTAG  16.01.2020
STROMNETZ:

Studie hält Netzentwicklungsplan für fehlerhaft

Die Planung des Bundes für die weitere Entwicklung der Stromnetze ist nach Überzeugung des Wirtschaftswissenschaftlers Lorenz Jarass fehlerhaft.
mehr

zurück
1-18 von 852
weiter