• Kälte und Dunkelflaute bringen neue Preishochs an allen Märkten
  • Weitere 1,4 Milliarden Euro für die Braunkohle-Sanierung
  • Marktwerte Erneuerbarer legen erstmals seit August zu
  • Förderfreie Direktvermarktung sinkt erstmals
  • EnBW importiert LNG über Stade
  • NRW beginnt Infrastrukturdebatte für den Transport von CO2
  • Axpo: Jahresgewinn sinkt leicht, Ebitda massiv
  • Wilken nach Cyberangriff wieder voll arbeitsfähig
  • Erste Vergabe für Import von grünem Wasserstoff startet
  • Stromnetz in Daimlers Stammwerk nun in Stadtwerke-Hand
DONNERSTAG  08.12.2022
GASNETZ:

Polen jetzt voll an norwegisches Erdgas angeschlossen

Nach der teilweisen Inbetriebnahme am 1. Oktober arbeitet die Baltic Pipe zwischen Norwegen und Polen nun mit voller Leistung. Das meldete der Errichter Energinet am 1. Dezember 2022.
mehr
IT:

Ampel auf Rot: Transnet-BW-App warnt vor hoher Netzauslastung

Seit Mitte November gibt es die App "StromGedacht", mit der Transnet BW per Push-Nachricht vor hoher Netzauslastung warnt. Jetzt hat sie erstmals Rot gezeigt.
mehr
EUROPAEISCHE UNION:

Fluten und Hitze bedrohen Stromsystem

Die Elektrizitätsinfrastruktur muss besser vor extremen Wetterereignissen geschützt werden. Das ist die Ansicht des Dachverbandes der Branche, Eurelectric. 
mehr
MITTWOCH  07.12.2022
KLIMASCHUTZ:

Ökonomen fordern pragmatische Energiepolitik

Führende deutsche Ökonomen sprechen sich dafür aus, erst aus den fossilen Energien auszusteigen, wenn die Versorgung durch die erneuerbaren gesichert ist.
mehr
IT:

Künstliche Intelligenz zur systematischen Netzüberwachung

Der Software-Hersteller PSI hat eine IT-Lösung zum Erkennen von Anomalien im Netzbetrieb auf den Markt gebracht.
mehr
GASNETZ:

SWM behält Gasnetz im äußersten Südwesten

Die Gemeinde Gauting bleibt der südwestlichste Zipfel des Münchner Gasnetzes. Sie hat die Konzession für ihr Gemeindegebiet erneut an die SWM Infrastruktur vergeben.
mehr
DIENSTAG  06.12.2022
STROM:

Kapazitätsmarkt soll Stromlücke bis 2030 schließen

Eine Enervis-Studie im Auftrag von Zukunft Gas kommt zum Schluss, dass Deutschland ohne Zubau von Kraftwerken und Speichern bei einem Kohleausstieg 2030 nicht genug Strom produziert.
mehr
WÄRMENETZ:

Vattenfall sucht Käufer für sein Berliner Wärmegeschäft

Der Energiekonzern Vattenfall startete am 6. Dezember ein strukturiertes Bieterverfahren. Im Ergebnis wolle man entscheiden, ob das Wärmegeschäft in Berlin verkauft wird oder nicht.
mehr
GAS:

Erste FSRU auf dem Weg nach Wilhelmshaven

Die "Hoegh Esperanza" hat Kurs auf Deutschland genommen. Damit könnte wie geplant noch im Jahr 2022 der Betrieb im Wilhelmshavener LNG-Terminal starten.
mehr
AUS DER AKTUELLEN PRINTAUSGABE:

"Am Bedarf besteht kein Zweifel"

Das 450-MHz-Netz für die Energiewirtschaft nimmt Gestalt an. Im Frühjahr 2023 soll in ersten Regionen der Betrieb beginnen, wie Frederik Giessing berichtet.
mehr
MONTAG  05.12.2022
PERSONALIE:

Netze BW verlängern mit Christoph Müller

Der Verteilnetzbetreiber Netze BW hat seinen Geschäftsführer und Vorsitzenden der Geschäftsführung für weitere fünf Jahre wiederbestellt.
mehr
WASSERSTOFF:

Wasserstoffcluster Hamm unter guten Vorzeichen

Grünes Licht für das Wasserstoffcluster Hamm gibt eine Machbarkeitsstudie, jedoch unter bestimmten Voraussetzungen. Der verstärkte Ausbau der Erneuerbaren ist ein Punkt.
mehr
WASSERSTOFF:

Wasserstoff-Dichtheitstest in Speicherkaverne gestartet

Ein erster Dichtheitstest ist der Auftakt für die praktische Anwendungsforschung auf dem Kavernenfeld Etzel. Diese soll Licht in den praktischen Umgang mit Wasserstoff bringen.
mehr
STROMNETZ:

Ein neues Leben für die Netzstabilität

Ausgemusterte E-Autobatterien erhalten in einem stationären Batteriespeicher eine neue Verwendung. Audi und EnBW haben das Projekt jetzt in Heilbronn vorgestellt.
mehr
STROMNETZ:

Übertragungsnetzbetreiber: Gaskraftwerke bleiben unverzichtbar

Die europäische Stromerzeugung bleibt auch in diesem Winter von Gaskraftwerken abhängig. Zu diesem Ergebnis kommt die jüngste Prognose der Übertragungsnetzbetreiber.
mehr
FREITAG  02.12.2022
STROMNETZ:

Verbändeprotest wegen vermiedener Netzentgelte

Zahlreiche Verbände zeigen sich in einer gemeinsamen Mitteilung vom Gesetzgeber überrumpelt. Es geht um die Abschaffung der vermiedenen Netzentgelte.
mehr
SMART METER:

Messtellenbetriebsgesetz mit weitreichenden Änderungen

Künftig sollen sich die Netzbetreiber an den Kosten des Smart Meter Rollouts beteiligen. Außerdem wird eine neue Marktrolle geschaffen.
mehr
ERDGAS:

Füllstand der Gasspeicher sinkt

Mit den sinkenden Temperaturen geht auch der Füllstand der deutschen Gasspeicher weiter zurück. Am Abend des 1. Dezember gab die Bundesnetzagentur einen Wert von 98,24 Prozent an.
mehr

zurück
1-18 von 674
weiter