• Mehr geothermische Wärme in die Netze
  • Auslegungssoftware für Spitzenkappung
  • Cloud gleicht Erzeugung und Vebrauch im Stundenraster ab
  • Amprion kauft Phasenschieber-Tafos bei ABB
  • Gipfeltreffen
  • So viel Atommüll gibt es in Europa
  • Zusammenfassung der deutschen Tagesmeldungen vom 19. November
  • Offshore-Branche schlägt Maßnahmen zur Absicherung des Ausbaus vor
  • Kommunale Thüga feiert Zehnjähriges
  • Gas: Keine neuen Impulse
Enerige & Management > Contracting - Neues BHKW für Frankfurter Bäder
Bild: Sergey Nivens / Fotolia
CONTRACTING:
Neues BHKW für Frankfurter Bäder

Die Mainova versorgt als Contractor die „BäderBetriebe Frankfurt“ (BBF) durch ein neues Blockheizkraftwerk.

 
Die Anlage, die im Riedbad in Bergen-Enkheim installiert ist, wurde am 6. August offiziell in Betrieb genommen. Das mit Erdgas betriebene BHKW hat nach Angaben der Mainova eine thermische Leistung von mehr als 360 kW und eine elektrische von rund 240 kW. Es deckt den Strombedarf des Bades zu 60 % und den Wärmebedarf zu 45 % ab. Darüber hinaus stehen zwei Gaskessel für die restliche Wärmeversorgung zur Verfügung.

Untergebracht ist die 100 t schwere Anlage aus Schallschutzgründen in einem 6 m hohen Betoncontainer auf dem Schwimmbadgelände. Ein ebenfalls 6 m hoher freistehender Pufferspeicher mit einem Volumen von 16 000 l nimmt überschüssige Wärmeenergie auf, die bei Bedarf im Schwimmbad genutzt wird.

Die neue Energiezentrale soll jährlich rund 700 t CO2 einsparen. Im Rahmen der Kooperation von Mainova und BBF sollen weitere BHKW-Projekte in anderen Frankfurter Bädern folgen. Bisher betreibt Mainova in mehreren Bädern die Wärmeversorgung. Darüber hinaus beziehen die BBF von Mainova Strom und Gas für ihre Liegenschaften.

Mainova realisierte für das BHKW im Rahmen ein Contractingmodell. Zu diesem gehören nicht nur der Bau und die Finanzierung der Anlage, sondern auch der optimierte Einsatz der gesamten Technik. Ziel ist es, die Energieversorgung sicher zu betreiben und gleichzeitig die Betriebskosten zu senken.
 

Armin Müller
Redakteur
+49 (0) 8152 9311 44
eMail
facebook
© 2019 Energie & Management GmbH
Freitag, 09.08.2019, 14:06 Uhr

Mehr zum Thema