• Gas: Wechselhaft
  • Strom: Zickzack geht weiter
  • Viel Sonnenkraft für bayerische Äcker
  • Bundesrat beschließt Hürden für neue Ladesäulen
  • Kleinmotoren sollen CO2-frei werden
  • Krise beim Windkraftausbau verschärft sich
  • Nikola Motor denkt um
  • NKF Summit mit Schwerpunkt New Mobility
  • Neue Partner für Schweizer Start-up
  • Strom und Gas stärker verzahnen
Bild: Fotolia.com, bluedesign
BETEILIGUNG:
EWE legt mit Power-to-Gas los
Der Oldenburger Energieversorger EWE startet mit einem kleinen Power-to-Gas-Projekt in die Wasserstoffwelt. Sein Gasgeschäft in der Türkei will das Unternehmen möglichst bald abstoßen.
 
„Wir brauchen auch eine molekülbasierte Energieversorgung“, sagt Stefan Dohler. Der Vorstandschef des Oldenburger Energieversorgers EWE AG tendiert wie zuletzt immer mehr Energiemanager zur Einschätzung, dass in einem erneuerbaren Energiesystem neben der elektronenbasierten Stromversorgung ein zweites System analog zur bisherigen Erdgasversorgung nötig wird.Synthetisch...

 
Möchten Sie diese und weitere Nachrichten lesen?
 
 
Testen Sie E&M powernews
kostenlos und unverbindlich
  • Zwei Wochen kostenfreier Zugang
  • Zugang auf stündlich aktualisierte Nachrichten mit Prognose- und Marktdaten
  • + einmal täglich E&M daily
  • + zwei Ausgaben der Zeitung E&M
  • ohne automatische Verlängerung
 
Jetzt kostenlos testen
 
Login für Kunden
 

Kaufen Sie den Artikel
  • erhalten Sie sofort diesen redaktionellen Beitrag für nur € 8.93
 
JETZT ARTIKEL KAUFEN
Mehr zum Thema

 
Haben Sie Interesse an Content oder Mehrfachzugängen für Ihr Unternehmen?
 
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Nutzung von E&M-Inhalten oder den verschiedenen Abonnement-Paketen haben.
Das E&M-Vertriebsteam freut sich unter Tel. 08152 / 93 11-77 oder unter  vertrieb@energie-und-management.de über Ihre Anfrage.
 
WEITERE INFORMATIONEN
© 2019 Energie & Management GmbH
Dienstag, 29.01.2019, 11:44 Uhr